Zell am See: Fahrzeug auf Firmengelände ausgebrannt

Symbolfoto

ZELL AM SEE. Zu einem Fahrzeugbrand kam es in den Morgenstunden des 24. Jänner 2018 in Zell am See. Ein abgestellter Kastenwagen geriet auf einem Firmengelände in Brand. Zwei Mitarbeiter versuchten mittels Feuerlöscher den Brand zu stoppen. Schließlich konnte die Feuerwehr Zell am See mit einem intensiven Löscheinsatz und 27 Mann den Brand löschen und ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude verhindern. Der Kastenwagen brannte zur Gänze aus.

Ausgelöst wurde das Feuer durch einen Gas-Heizstrahler, der zum Aufwärmen des Fahrzeuginneren im Kastenwagen war.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen