30.05.2017, 11:32 Uhr

Skitourenwinter-Abschluss: Andreas Goldberger auf dem Großvenediger

Andreas Goldberger (Bildmitte) mit seinen Begleitern von skitourenwinter.com (Foto: www.skitourenwinter.com)
NEUKIRCHEN. Die letzte Tour der Saison führte die Macher von Skitourenwinter.com - das Team rund um HP Kreidl und Ole Zimmer - auf den Großvenediger. Zum Abschied hatte sich die Truppe prominent verstärkt: Skisprung-Legende Andreas Goldberger feierte den Saisonabschluss in 3.666 Meter Höhe mit.

Zuerst "Wings for Live", und dann auf den Berg

Der Oberösterreicher war am 7. Mai beim "Wings for Live Worldrun" grandiose 44 Kilometer gelaufen, zehn Tage später war er wieder fit für den Gipfelsturm auf den höchsten Salzburger. HP Kreidl, Initiator des Skitourenwinter, und Goldi sind alte Bekannte. „Ich war ja schon ein paar Mal mit HP und seinem Team unterwegs“, erzählte Goldberger auf dem Weg nach oben. „Und jedes Mal ist es eine echte Gaudi“.

Ein Blick in die Zukunft

Gegen zehn Uhr erreichten die Gipfelstürmer bei perfekten Bedingungen den höchsten Punkt. Nicht nur die Fernsicht inspirierte Veranstalter HP Kreidl zu einem Blick in die Zukunft: „Im kommenden Jahr geht es mit dem Skitourenwinter natürlich weiter“, sagte der Neukirchner und versprach: „Wie bleiben nie stehen, werden unser Angebot an Camps, Touren und Schulungen immer weiter verbessern“. Schon jetzt arbeite das gesamte Team an der neuen Saison.


Fotos: www.skitourenwinter.com

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.