25.07.2017, 17:59 Uhr

Sprung in die Selbstständigkeit

Mediendesignerin Karin Vitzthum trifft sich mit ihren Kunden zu ausführlichen Beratungsgesprächen.

Erfolgsrezept: Kreativer Geist gekoppelt mit viel Engagement

LOFER. Karin Vitzthum verkauft wertvolle Ware - ihre Kunden erhalten von ihr einen sehr gefragten Rohstoff - geistiges Eigentum. Die junge Unternehmerin hat sich 2010 als Mediendesignerin selbstständig gemacht. Wer für seine Firma, seine Pension, den Verein etc. ein Logo gestalten will oder eine Webseite braucht, ist bei ihr genau richtig.

Persönlicher Kontakt

Natürlich könnte man damit auch jemand auf der ganzen Welt beauftragen - diese Arbeiten sind weder an Zeit, noch Raum gebunden. Aber Karin Vitzthum ist der persönliche Kontakt zu ihren Kunden wichtig - und umgekehrt. So ist sie zum Kennenlernen auch schon extra in die Schweiz gefahren. "Mit einem Kunden habe ich mich erst nach zwei Jahren zum ersten Mal getroffen, aber der Großteil will mich persönlich kennenlernen, bevor ein Auftrag erteilt wird."

Ausführliche Beratung

Schließlich sei auch viel Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen damit verbunden, herauszufinden, was sich jemand vorstellt und was ihm gefällt. "Viele Leute wissen gar nicht, was alles möglich ist und können ihre Wünsche schwer vermitteln, daher ist eine intensive Abklärung so wichtig", schildert die Mutter von zwei kleinen Kindern.

Profunde Ausbildung

Bei einem Verlag in Salzburg hat sie die Lehre zur "Medienfachfrau für Mediendesign" absolviert. Berufsbegleitend hat sie zusätzlich dazu die Fachakademie für Medieninformatik & Mediendesign am WIFI Salzburg abgeschlossen und ist damit diplomierter "Fachwirt für Medieninformatik & Mediendesign". Klingt sperrig, bedeutet im Grunde einfach, dass die Unternehmerin alles anbietet, was Print- und Webbereich betrifft. Spezialisiert hat sie sich auf "alles, was man drucken kann". Folder, Postwurf, Speisekarten, Einladungen - sämtliche Printprodukte werden von ihr mit großer Sorgfalt erstellt. So hat sie kürzlich für ein Café in Lofer die Eiskarte gestaltet, und für eine Pension in St. Martin hat sie gerade ein Gesamtpaket mit Logo, Folder und Homepage entworfen und erstellt. Vitzthum arbeitet dabei auch mit einem professionellen Fotograf, der auf Wunsch für ihre Kunden die Fotos macht.

Werbung wirkt
"Vielen Menschen ist leider der Wert von Werbung noch nicht bewusst. Ein hochwertiges Foto ist auf jeden Fall sehr wichtig für eine gelungene Präsentation", schildert sie die Anforderungen. "Manche wollen auch nicht Geld in ein Logo investieren, und zeichnen lieber selber, aber natürlich hat ein Grafiker ganz andere Möglichkeiten." Wenn die Expertin ihren Kunden dann die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten zeigt, seien sie meist sehr überrascht und begeistert.

Kreative Chefin
Für sie sei die Selbstständigkeit ideal. Sie ist gern ihre eigene Chefin, liebt es zu gestalten und kreativ zu sein, und ihre Arbeitszeiten flexibel einteilen zu können. "Meine Kunden sind sehr entgegenkommend. So kann ich mir bei schönem Wetter, wenn ein Auftrag nicht dringend ist, die Zeit frei einteilen." Wenn notwendig, könne sie aber auch spontan Aufträge erfüllen, wie sie betont. "Wenn es stressig ist, geht das auch, das ist kein Problem, dann wird das umgehend erledigt." Wenn gewünscht, trifft sie sich mit ihren Kunden auch gern auch bei ihnen vor Ort, im Kaffeehaus, Restaurant etc. - in dieser Hinsicht ist sie ebenfalls flexibel.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der
Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.