08.09.2017, 08:24 Uhr

Tödlicher Bergunfall in Maria Alm

(Foto: Bergrettung)

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg

Gestern, am 7. 9. 2017 gegen 10.10 Uhr verunglückte ein 59-jähriger deutscher Staatsangehöriger im Steinernen Meer im Gemeindegebiet von Maria Alm tödlich. Der Mann war vom Riemannhaus kommend in Richtung Schönfeldspitze unterwegs.


Auf felsigem Untergrund ausgerutscht

In einer Seehöhe von ca. 2430 Meter rutschte der Mann aus eigenem Verschulden auf felsigen Untergrund aus und stürzte ca. 100 Meter im steilen Gelände ab.

Ein Zeuge verständigte die Einsatzkräfte

Ein Zeuge verständigte unverzüglich das Rote Kreuz und Bergretter aus Saalfelden und Leogang stiegen gemeinsam mit Alpinpolizisten zur Unglücksstelle auf. Gegen Mittag konnte der Mann nur mehr tot aufgefunden werden.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App"-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.