Riemannhaus

Beiträge zum Thema Riemannhaus

Lokales
Ein Bergsteiger erlitt am ausgesetzten Riemannhaussteig in Maria Alm einen Herzinfarkt.
2 Bilder

Bergtour zum Riemannhaus
Schwierige Bergung nach Herzinfarkt

SAALFELDEN/MARIA ALM. Ein 56-jähriger deutscher Bergsteiger erlitt am Montagvormittag, 12. August, am ausgesetzten Riemannhaussteig in Maria Alm einen Herzinfarkt. Ein Absturz des Mannes konnte durch zufällig anwesende Bergsteiger verhindert werden. Der Deutsche war kurz bewusstlos, eine sofort eingeleitete Rettungshubschrauber-Bergung musste aufgrund des schlechten Wetters und des starken Nebels jedoch abgebrochen werden. Ein Bergretter aus Saalfelden konnte noch mit dem Notarzt zur...

  • 13.08.19
Lokales
Hier sieht man schön das Jugendkleid, das sich gerade in ein Erwachsenen-Gefieder wandelt.
4 Bilder

Artenvielfalt
In Saalfelden ist ein Steinadler unterwegs

Am Steinernen Meer ist ein Steinadler (Aquila chrysaetos) unterwegs oder besser gesagt, er dreht dort seine Runden. Es ist ein (noch) juveniler Adler, der gerade ins Erwachsenenalter übergeht, also in die Geschlechtsreife. Das ist auch der Grund warum man heuer fast keine Murmeltiere sieht und hört. Sie sind in höchster Alarmbereitschaft und können sich nicht mehr so unbeschwert auf Steinen ausruhen.

  • 18.07.19
  •  2
Freizeit
Wie ein Gesicht mit zwei Augen präsentiert sich der winterliche Sommerstein auf der Ramseiderscharte. Mehrere genussvolle Kletterrouten führen durch die Wänden dieses Turmes.
4 Bilder

Das Riemannhaus

Eingebettet zwischen Sommerstein und Breithorn steht es in der Ramseider Scharte auf 2.177 Metern Höhe: Das Riemannhaus zählt zu den Berghütten im Bundesland Salzburg und ist im Besitz der Sektion Ingolstadt des Deutschen Alpenvereines. Es ist von Mitte Juni bis Anfang Oktober geöffnet. Namengebend war der norddeutsche Pionier Rudolf Riemann (* 1825, † 1885), der in seiner Zeit als Alpenvereinssektionsvorsitzender im Pinzgau zahlreiche Erschließungen angeregt und finanziell unterstützt hat und...

  • 14.01.18
  •  17
  •  33
Lokales
Das Riemannhaus (im Sommer ohne Schnee...) mit Sommerstein, Schönegg, Wurmkopf und die Schönfeldspitze

Bergrettung: Höhere und steile Gebirgssteige über 2000 Meter bitte meiden!

PINZGAU. Mit dem Neuschnee der letzten Tage liegt oberhalb von 2.000 Metern teilweise bis zu einem Meter Schnee. Zahlreiche hochalpine Steige können derzeit aufgrund der Witterungsbedingungen und der erhöhten Schneebrettgefahr nicht begangen werden. Zwischenzeitliche Sperre des Steigs zum Riemannhaus Der Steig zum Riemannhaus musste vorübergehend sogar gesperrt werden, so der Pinzgauer Bezirksleiter der Bergrettung, Bernd Tritscher. Er empfiehlt im Zweifelsfall bei den Hüttenwirten...

  • 22.09.17
  •  1
Lokales

Tödlicher Bergunfall in Maria Alm

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg Gestern, am 7. 9. 2017 gegen 10.10 Uhr verunglückte ein 59-jähriger deutscher Staatsangehöriger im Steinernen Meer im Gemeindegebiet von Maria Alm tödlich. Der Mann war vom Riemannhaus kommend in Richtung Schönfeldspitze unterwegs. Auf felsigem Untergrund ausgerutscht In einer Seehöhe von ca. 2430 Meter rutschte der Mann aus eigenem Verschulden auf felsigen Untergrund aus und stürzte ca. 100 Meter im steilen Gelände ab. Ein Zeuge verständigte...

  • 08.09.17
Lokales
Die Reparatur des Steiges ist eine aufwändige Arbeit
9 Bilder

Steig zum Riemannhaus neu versichert

SAALFELDEN. Das Riemannhaus (2177m) am Südrand des Steinernen Meeres ist eines der viel besuchten Ausflugsziele am Steinernen Meer. Gelichzeitig ist sie aber auch eine wichtige Schutzhütte und Unterkunftsmöglichkeit bei der Überschreitung des Steinernen Meeres. Der Anstieg zum Riemannhaus von der Sandten aus führt über 600 Höhenmeter zum Teil durch sehr steiles Felsgelände. Die ersten Sicherungsseile wurden bereits zu Beginn des vorigen Jahrhunderts angebracht und über die Jahrzehnte immer...

  • 07.07.17
  •  3
Lokales
Symbolfoto.

Alpine Notlage bei Saalfelden

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg SAALFELDEN. Eine Familie aus Saalfelden geriet heute nachmittag (30. August 2015) in Bergnot am Südanstieg auf das Breithorn. Ein 51-Jähriger und seine Begleiter im Alter von 17, 20 und 23 Jahren waren vom Anstieg überfordert und setzten einen Notruf ab. Der Polizeihubschrauber Libelle barg die Familie mit einem 20 Meter langen Tau und flog sie zum Riemannhaus.

  • 30.08.15
Lokales
Symbolfoto

Saalfelden: Alpinunfall im Steinernen Meer

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg SAALFELDEN. Gestern, am 12. August 2015 unternahm eine 64-jährige deutsche Staatsbürgerin mit drei Begleitern eine Wanderung auf die 2653 m hohe Schönfeldspitze im Steinernen Meer. Beim Abstieg gegen 13.40 Uhr in Richtung Riemannhaus, auf Höhe der Weggabelung in Richtung Wurmkopf kam sie ins Stolpern und stürzte den steilen Schotterhang hinunter. Kopfverletzungen, Prellungen und Abschürfungen Bei dem Absturz zog sie sich eine Verletzung am...

  • 13.08.15
Lokales
Symbolfoto

Heute: Alpinunfall im Steinernen Meer

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg MARIA ALM. Ein 52-jähriger Deutscher war heute, am 9. August 2015 gegen 8.40 Uhr, im Bereich des Riemannhauses auf 2.177 Metern Seehöhe am Steinernen Meer in Maria Alm unterwegs. Unmittelbar hinter dem Riemannhaus, im Bereich der Wegkreuzung, Richtung Schönfeldspitze, stieg der Wanderer über einen Fels und zog sich eine Schnittwunde am linken Schienbein zu. Er wurde vom Hüttenwirt erstversorgt und in weiterer Folge vom Rettungshubschrauber nach...

  • 09.08.15
Lokales

Maria Alm/Saalfelden: Ein Wanderunfall im Steinernen Meer

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg SAALFELDEN/MARIA ALM. Eine 64-jährige Frau aus Saalfelden wanderte heute, am 17. August 2014, von Maria Alm über das Riemannhaus zum Ingolstädterhaus. Bei dieser Wanderung über das Steinerne Meer zog sich die Frau, in einer Seehöhe von ca. 2140 Metern, einen Knöchelbruch zu. Der Rettungshubschrauber "Alpin Heli 6" flog die Verletzte in das Krankenhaus Zell am See.

  • 17.08.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.