09.02.2017, 19:05 Uhr

Zell am See: Ein Mann randalierte in der Fußgängerzone, ein anderer zeigte Zivilcourage

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg

ZELL AM SEE. Ein 34-jähiger rumänischer Staatsangehöriger randalierte in den Morgenstunden am 9. Februar 2017 in der Fußgängerzone in Zell am See. Aus bislang ungeklärter Ursache attackierte er eine 22-jährige Frau und riss diese zu Boden. Die Frau zog sich dadurch eine Prellung im Bereich des Oberarms und der Schulter zu.

Ein 45-jähriger Pinzgauer half

Ein 45-Jähriger Pinzgauer kam der Frau zu Hilfe und hielt den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Gegenüber den einschreitenden Beamten war der Rumäne ebenfalls aggressiv. Der 34-Jährige wurde festgenommen und in die Justizanstalt Puch Urstein überstellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.