09.10.2017, 10:11 Uhr

Schüttdorf: Beim öfag-Oktoberfest wurde der Opel Grandland X präsentiert

öfag-Chef Robert Adelsberger - hier noch vor Festbeginn - mit dem neuen Opel Grandland X. (Foto: BB Pinzgau)
ZELL AM SEE-SCHÜTTDORF. Am vergangenen Freitag und Samstag - 6. und 7. Oktober 2017 -  luden Robert Adelsberger und sein Team von "öfag" zum fröhlichen Oktoberfest nach Schüttdorf ein. Die Besucher konnten sich über Weißwürste mit Brezen, Debreziner und Frankfurter mit Gebäck sowie über alkoholfreies Bier und andere Getränke freuen - und vor allem auch über die Präsentation des neuen "Opel Grandland X". Mit diesem Fahrzeug  rücken die Rüsselsheimer einen weiteren SUV ins Scheinwerferlicht und stellen dem "Mokka X" und dem jüngst gezeigten "Crossland X" einen großen Bruder zur Seite.

Großzügige Basisausstattung

Zur Basisausstattung zählen unter anderem der kamerabasierte Spurassistent, die Verkehrsschildererkennung, der intelligente Geschwindigkeitsregler und die Klimaanlage mit Partikel- und Geruchsfilter.  Im Opel Grandland X die typische Opel-Welt mit anlogen Instrumenten, großen Touchscreens und der Online-Plattform OnStar und vor allem jede Menge Platz - denn 2,68 Meter Radstand stehen für genügend Beinfreiheit auch im Fond und der Kofferraum von 514 bis 1652 Litern steht für Entspannung beim Einladen.

Als Benziner und als Diesel

Es gibt den Opel Grandland X (2017) sowohl als Benzinger von 130 bis 165 PS als auch als Diesel, wobei eine Spanne von 120 bis 180 PS abgedeckt wird. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.