Eben: Einbruch in Wohnwagen

Unbekannte brachen in ein Wohnmobil ein, während die Besitzer darin schliefen. Das Fahrzeug war am Autobahnparkplatz bei Eben im Pongau abgestellt.
  • Unbekannte brachen in ein Wohnmobil ein, während die Besitzer darin schliefen. Das Fahrzeug war am Autobahnparkplatz bei Eben im Pongau abgestellt.
  • Foto: Symbolfoto BBL
  • hochgeladen von Johanna Grießer

EBEN, TAUERNAUTOBAHN. In den frühen Morgenstunden des 28. Junis wurde auf einem Autobahnparkplatz bei Eben in ein abgestelltes Wohnmobil eingebrochen. Als der Täter von den darin schlafenden Urlaubern - einem 46-jährigen Mann und seiner 45-jährigen Gattin aus Deutschland - bemerkt wurde, machten sich diese lautstark bemerkbar und schlugen den Täter in die Flucht. Beim mutmaßlichen Täter handelte es sich vermutlich um einen schlanken Mann, bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover. Die Fahndung im Nahbereich verlief vorerst ergebnislos. Aus dem Fahrzeug erbeutete der Täter eine Handtasche samt Inhalt und floh damit in unbekannte Richtung. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg. 

Tipps: Mehr Sicherheit für Wohnwagenbesitzer: >>HIER<< 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen