Auf in die neue und längere Amtsperiode

Der neue SBS-Vorstand mit Geschäftsführer Markus Rosskopf (v.li.): Kassier Rudi Tautermann (Schwarzach Aktiv), Obmann Bernhard Adelsberger (EZ St. Johann), Obmann-Stv. Herwig Pichler (Aktionsgemeinschaft Bischofshofen).
  • Der neue SBS-Vorstand mit Geschäftsführer Markus Rosskopf (v.li.): Kassier Rudi Tautermann (Schwarzach Aktiv), Obmann Bernhard Adelsberger (EZ St. Johann), Obmann-Stv. Herwig Pichler (Aktionsgemeinschaft Bischofshofen).
  • Foto: Foto Hech
  • hochgeladen von Angelika Pehab

ST. JOHANN (ap). Rund 40 Mitglieder aus den drei SBS-Orten waren ins Kongresshaus in St. Johann gekommen, um bei der jährlichen Generalversammlung den SBS-Vorstand neu zu wählen. Am Anfang der Sitzung stand ein Impuls-Referat von Erfolgscoach Peter Mörwald aus Werfen (erfolgszone.at) zum Thema „Vom Kunden zum Fan – moderne Kommunikation mit seinen Kunden“. Mörwald hob dabei hervor, wie man sich im heutigen Werbedschungel von seinen Mitbewerben abheben kann: „Vor allem, indem man wirklich auf die Bedürfnisse des Kunden eingeht, ihnen Aufmerksamkeit schenkt, eine Kommunikation auf Augenhöhe führt und ihnen gibt, was sie lieben – sei es Wertschätzung, Detailinfos oder Humor.“ Besonders wichtig sei im heutigen Geschäftsleben das „Customer Relationship Management“ (CRM), sagte Mörwald, „es geht darum, möglichst viel über seine Kunden zu wissen, ihre Vorlieben, aber auch über ihre Lebensverhältnisse und Geschichten. Nur dann können wir die Kunden verblüffen und außergewöhnliches Service bieten. Es geht darum, im Handel(n) zu verbleiben.“

60 Millionen Euro Kaufkraft in der Region

Über die Finanzen der SBS-Plattform berichtete im Anschluss Hannes Stöckl von der Steuerkanzlei Stöckl: Die Umsatzerlöse der SBS-Schecks und der SBS-Boncards konnten in den vergangenen Jahren weiter gesteigert werden, was neben einem soliden finanziellen Fundament der Werbegemeinschaft auch eine Kaufkraftbindung in der Region Salzach-Pongau von über 60 Millionen Euro in den vergangenen 15 Jahren gebracht hat. „Der Name SBS ist heute aus dem Handelsleben im Pongau nicht mehr wegzudenken“, sagte Stöckl, „eine Erfolgsgeschichte, der mit einem Scheckverkauf von 70.000 Euro in der Anfangsphase begonnen hat – mittlerweile werden jährlich über 1,1 Mio. Euro an SBS-Schecks verkauft.“ Die Schecks können in den rund 200 Mitglieds-Betrieben in den drei Orten St. Johann, Bischofshofen und Schwarzach eingelöst werden und sichern damit den wirtschaftlichen Erfolg und auch die Lebensqualität der Menschen in der Region.

Weitere Stärkung der drei SBS-Säulen

Danach wurde die Neuwahl abgehalten, bei der der neue SBS-Vorstand mit Obmann Bernhard Adelsberger, Obmann-Stv. Herwig Pichler und Kassier Rudi Tautermann einstimmig gewählt wurde. Da die Zusammenarbeit seit mittlerweile 15 Jahren problemlos funktioniert und um sich den jährlichen bürokratischen Aufwand zu sparen, verabschiedete die Generalversammlung gleichzeitig mit der Neuwahl eine Statutenänderung für die Funktionsperiode des Vorstandes, die künftig drei Jahre statt einem Jahr betragen wird. Die Generalversammlung als Informationsveranstaltung für die Mitglieder wird weiterhin jährlich stattfinden.
Der neue Obmann Bernhard Adelsberger danke den Mitgliedern für ihr Vertrauen und die Wertschätzung gegenüber SBS. Er wies auf die drei Säulen von SBS hin (Schecks, Boncard und Journal), die weiterhin gestärkt und in die Zukunft geführt werden sollen.

„SBS-Treffpunkt“ ab Frühjahr

Dafür ist seit Oktober 2015 der neue Geschäftsführer der Werbegemeinschaft, Markus Rosskopf, zuständig. Rosskopf berichtete über seine bisherige Tätigkeit und die Pläne für das Jahr 2016: Neben einer intensiveren Bewerbung des Scheckverkauf bei heimischen Industrie-Unternehmen soll die SBS-Webseite bis zum Herbst neu gestaltet und modernisiert werden. Ab dem Frühjahr 2016 veranstaltet SBS den „SBS-Treffpunkt“ als regelmäßige Netzwerk-Veranstaltung für Mitglieder: „Dabei treffen wir uns jedes Mal in einem anderen Mitgliedsbetrieb, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen“, sagt Rosskopf, „nur so kann ein starkes Netzwerk untereinander entstehen, von dem die Unternehmer gegenseitig profitieren können.“

Jubiläum im Herbst

Im Herbst 2016 soll auch das 15-jährige Jubiläum der SBS-Plattform entsprechend gefeiert werden: „Dazu wird es eine Sonderausgabe des SBS-Journals geben und kleine Geschenke für die Scheckkunden, die SBS seit 15 Jahren stützen und das Vertrauen schenken“, erklärte Rosskopf. Zusätzlich wollen die SBS-Verantwortlichen den Bonclub wieder verstärkt bewerben.

Autor:

Angelika Pehab aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.