Markus Rosskopf

Beiträge zum Thema Markus Rosskopf

Politik
LAbg. Josef Egger (re.) und Landes-GF Markus Rosskopf bei den Bezirksblättern ; hier schauen sie in die Kamera von RL Christa Nothdurfter.
3 Bilder

Redaktionsbesuch seitens der NEOS
LAbg. Josef Egger aus Zell am See: "Wir wollen auch am Land punkten"

PINZGAU (cn). Bei seinem Besuch in der Pinzgauer Bezirksblätter-Redaktion war die Forderung nach einem 365 Euro-Jahresticket für alle Pinzgauer Öffis ein wichtiges Thema von LAbg. Josef Egger von den NEOS. "Sogar kostenlose Öffis-Nutzung würde sich rechnen..."Seine Argumente für die (landesweite) Förderung der Öffentlichen Verkehrsmittel: "Durch Staus und die dadurch verlorengehende Zeit entsteht ein großer volkswirtschaftlicher Schaden, auch die Straßeninstandhaltung inklusive...

  • 02.11.18
Wirtschaft
Der scheidende SBS-Geschäftsführer Markus Rosskopf (re.), sein Nachfolger Klaus Horvat-Unterdorfer (li.) und SBS-Obmann Bernhard Adelsberger.

Horvat-Unterdorfer ist neuer Geschäftsführer von SBS

Vorgänger Markus Rosskopf wechselt in die Politik. ST. JOHANN, BISCHOFSHOFEN, SCHWARZACH (aho). Die Werbegemeinschaft St. Johann-Bischofshofen-Schwarzach (SBS) hat einen neuen Geschäftsführer: Klaus Horvat-Unterdorfer wechselt vom Gasteinertal ins Salzachtal und übernimmt die Agenden von Markus Rosskopf, der mit Oktober in die Politik wechselt.  Von "Ein Gastein" zu "SBS" Die Stelle wird mit einem erfahrenen Regionalmanager besetzt, der zuletzt den Wirtschaftsverein "Ein Gastein" von...

  • 14.09.18
Politik

Pongau-Power für die Pinken

Die Salzburger Neos setzen auf die Pongauer. Neben dem Goldegger Landessprecher Sepp Schellhorn und der Bad Hofgasteiner Landesrätin Andrea Klambauer besetzt nun auch der Flachauer Markus Rosskopf ein zentrales Amt bei den "Pinken". Der 39-Jährige verlässt die Werbegemeinschaft SBS-Shopping (Schwarzach, Bischofshofen, St. Johann) und übernimmt das Amt des Landesgeschäftsführers. Damit sind drei Pongauer an der Landesparteispitze angesiedelt. Dass Klambauer und Schellhorn ebenfalls Pongauer...

  • 20.08.18
Politik
Der 39-Jährige Markus Rosskopf wohnt mit seiner Familie in Flachau und wird ab Mitte Oktober Landesgeschäftsführer von Neos Salzburg.

Der Flachauer Markus Rosskopf wird Landesgeschäftsführer von Neos Salzburg

Damit sitzen drei Pongauer an der Landespartei-Spitze: Landessprecher Sepp Schellhorn (aus Goldegg), Landesrätin Andrea Klambauer (aus Bad Hofgastein) und Landesgeschäftsführer Markus Rosskopf (Flachau). FLACHAU, SALZBURG. Der 39-jährige Flachauer Markus Rosskopf wird Neos Salzburg ab Oktober als Landesgeschäftsführer verstärken. Rosskopf war nach seinem Studium der Kommunikationswissenschaften im Journalismus sowie im Tourismus-Marketing und Betriebsmanagement tätig, zuletzt als...

  • 20.08.18
Wirtschaft
Sr. Katharina und Mag. Ludwig Gold (Geschäftsführung Klinikum Schwarzach), Gewinnerin Andrea Kreuzberger, Bgm. Andreas Haitzer (Schwarzach) und Rudi Tautermann (SBS-Vorstand).

1,4 Millionen Euro: SBS erzielte neuen Verkaufsrekord mit Einkaufsschecks

PONGAU (aho). Mit 1,4 Mio. Euro verzeichnete die SBS-Plattform im vergangenen Jahr einen neuen Verkaufsrekord bei den SBS-Schecks. Zusätzlich brachte die Weihnachtsaktion SBS Advent Shopping weitere 9 Mio. Euro an Umsätzen. „Die Pongauer kaufen am liebsten in den rund 180 Fachgeschäften der SBS-Region ein“, freut sich SBS-Geschäftsführer Markus Rosskopf. Mitarbeitergeschenke tragen zum Erfolg bei Nachdem im Jahr 2011 die Millionengrenze an verkauften Schecks überschritten worden war, ging...

  • 30.01.18
Politik
Das Forstauer Weinfest ist ein "Green-Event". Seit 25 Jahren wird dort auf Mehrwegbecher gesetzt. Gegessen wird auf Porzellan und mit "normalem" Besteck.
3 Bilder

Mit "Geschirrmobil" und Pfandbechern

Die Novellierung des Salzburger Abfallwirtschaftsgesetzes bringt Änderungen für Veranstaltungen. "Das Salzburger Abfallwirtschaftsgesetz hat sich beinahe 20 Jahre bewährt. Eine umfangreiche Novellierung macht dieses Gesetz nun zukunftsfit für eine moderne Abfallwirtschaft, um Abfallvermeidung, Wiederverwendung und das Erreichen höherer Recyclingziele noch stärker zu verankern", sagt Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler zur vorliegenden Novelle. 600 Gäste: Mehrweggebot Ins Auge...

  • 21.08.17
Wirtschaft
Monika Laner aus Pfarrwerfen hat sich durch ihren Einkauf in einem der SBS-Fachgeschäfte den Hauptpreis des Weihnachtsgewinnspiels 2016 gesichert.

10 Millionen Euro in Einkaufsgutscheine

Eine erfreuliche Bilanz können die Verantwortlichen der SBS Plattform im Pongau ziehen: Die Werbegemeinschaft der drei Orte St. Johann, Bischofshofen und Schwarzach hat seit ihrer Gründung im Jahr 2001 über 10 Millionen Euro an regionalen Einkaufsgutscheinen (SBS-Schecks) verkauft. 2 Mio. Euro für die Region Nach dem Jahreswechsel können sich Rosskopf und SBS-Obmann Bernhard Adelsberger aus St. Johann über einen weiteren Rekord freuen: Insgesamt wurden 1.138.070 Euro an Einkaufsschecks...

  • 25.01.17
Leute
Markus Rosskopf, GF SBS,  zwei Gewinnerinnen Maria Mulitzer und Maria Ortner mit Cathrine Schwenoha, GF Leader Lebens.Wert.Pongau.

SBS-Gutscheine gewonnen

Die Gewinner des Leader-Gewinnspiels stehen fest, es sind Maria Mulitzer, Maria Ortner und Josef Sallenegger. Die Pongauer Teilnehmer haben für ihre korrekte Beantwortung dreier Fragen zur Leader-Region SBS-Gutscheinen im Wert von je 100 Euro gewonnen. Cathrine Schwenoha, Leader Lebens.Wert.Pongau, und Markus Rosskopf, Geschäftsführer von SBS, gratulierten und übergaben die Gutscheine.

  • 15.11.16
Wirtschaft
Für die Kinder wird es beim "Licht-Advent" Attraktionen geben wie Kerzenziehen, Streichelzoo und einen Wunsch-Christbaum geben.
2 Bilder

"Licht-Advent" für St. Johann

Einer moderner und urbaner Adventmarkt soll Eventtouristen anlocken. Mit einem neuen Konzept für den städtischen Adventmarkt will sich die Bezirkshauptstadt ab Winter 2016 ein Alleinstellungsmerkmal im Salzburger Land sichern. "Licht-Advent" soll der neue Markt im Schiffer-Park heißen, der auf eigens für St. Johann ausgearbeitete Licht-Installationen und Gebäude-Beleuchtungen aufbauen. Lichtteppich leitet Besucher "Nicht nur der Schifferpark und der Dom werden leuchten, auch ein...

  • 13.05.16
Wirtschaft
Bürgermeister Günther Mitterer (Mitte) präsentiert mit dem ressortzuständigen Vizebgm. Willi Resch (re.) und EZ-Geschäftsführer Markus Rosskopf die umweltfreundlichen Taschen für die Aktion „Stoff statt Plastik“.

"Stoff statt Plastik" in St. Johanns Handelsbetrieben

Stadtgemeinde und EZ-Werbegemeinschaft unterstützen umweltbewusstes Einkaufen. Für das Jahr 2016 haben sich die EZ-Werbegemeinschaft und die Stadtgemeinde St. Johann eine besondere Aktion für die Handelsbetriebe überlegt: Von 07. bis 14. Mai 2016 verteilen die EZ-Mitgliedsbetriebe im Rahmen einer Umweltwoche an die Kunden Stofftaschen statt Plastiksackerl. Die Stadtgemeinde St. Johann stellt dazu für jeden teilnehmenden EZ-Mitgliedsbetrieb Stofftaschen zur Verfügung. Umweltbewusst...

  • 28.04.16
Wirtschaft
Der neue SBS-Vorstand mit Geschäftsführer Markus Rosskopf (v.li.): Kassier Rudi Tautermann (Schwarzach Aktiv), Obmann Bernhard Adelsberger (EZ St. Johann), Obmann-Stv. Herwig Pichler (Aktionsgemeinschaft Bischofshofen).

Auf in die neue und längere Amtsperiode

Den neuen Vorstand wählte am Donnerstag, 04. Februar, die Generalversammlung der SBS Plattform. Neuer SBS-Obmann ist Bernhard Adelsberger (EZ Werbegemeinschaft St. Johann), der erstmals für drei Jahre im Amt bleiben wird, nachdem bisher der Vorsitz jährlich unter den Werbegemeinschaften der drei Orte St. Johann, Bischofshofen und Schwarzach gewechselt hat. ST. JOHANN (ap). Rund 40 Mitglieder aus den drei SBS-Orten waren ins Kongresshaus in St. Johann gekommen, um bei der jährlichen...

  • 05.02.16
Wirtschaft
Markus Rosskopf, SBS-Geschäftsführer, freut sich über die loyalen Pongauer Kunden.

Umsatzrekord bei SBS-Schecks

Im Jahr 2015 wurden über 1,1 Millionen Euro an SBS-Schecks verkauft Über einen neuen Rekord bei verkauften Einkaufs-Schecks können sich die Verantwortlichen der Werbegemeinschaft SBS im Pongau freuen: Im Jahr 2015 wurden über 1,1 Millionen Euro an SBS-Schecks verkauft – das entspricht einer Kaufkraftbindung in der Region von über 2 Millionen Euro. Pongau kauf daheim „Die Pongauer kaufen am liebsten in den rund 200 Fachgeschäften der SBS-Region ein“, freut sich SBS-Geschäftsführer Markus...

  • 15.01.16
Wirtschaft

Markus Rosskopf ist neuer SBS-Chef

Als Nachfolger von Jörg Tichy ist Markus Rosskopf künftig für die SBS-Gemeinschaft und die Leitung des EZ St. Johann verantwortlich. ST. JOHANN (aho). Seit Mitte Oktober ist im Pongau ein neuer Geschäftsführer für das Standortmarketing der Bezirkshauptstadt St. Johann und die regionale Dachmarke SBS zuständig: Markus Rosskopf (36) hat die Leitung des EZ St. Johann/SBS-Shopping von Jörg Tichy übernommen. Rosskopf war bisher vor allem im touristischen Marketing tätig. Nach seinem Studium der...

  • 27.10.15
Lokales

Franziskus - Wer ist der Papst vom anderen Ende der Welt?

KLEINRAMING. Markus Roßkopf leitet das Referat für Weltkirche der Erzdiözese Salzburg und war selbst viele Jahre in Südamerika tätig. In seinem Vortrag am Sonntag, den 22. März, der in der Bibliothek Kleinraming um 17 Uhr abgehalten wird, vermittelt der Theologe den biografischen Hintergrund des neuen Papstes aus Argentinien und stellt dabei einen weltkirchlichen Zusammenhang her. Über Papst Franziskus, der laufend für Überraschungen sorgt, meint Roßkopf: „Das Bild des Hirten ist für ihn...

  • 18.03.15
Leute
Fotograf Rupert Poschacher aus Werfen (li.) mit dem Betriebsleiter der Therme Amadé, Markus Rosskopf.
3 Bilder

Plätschernde Kunstform

Wasserbilder als besondere Thermen-Dekoration Leuchtende Farben in schwungvollen Formen, abstrakte Konturen und faszinierende Schnörkel – seit kurzem können die Gäste der Therme Amadé in Altenmarkt besonderen Bilder bewundern, die der Fotograf Rupert Poschacher aus Werfen von kleinsten Wassermolekülen macht. Wasser wirkt „Ich bin vom Wasser, seiner Ausstrahlung und seiner Wirkung fasziniert“, sagt Poschacher. Die Fotos, die er von Wasserstrukturen erstellt, strahlen eine enorme Faszination...

  • 23.01.15
Wirtschaft
Betriebsleiter Markus Rosskopf mit dem ersten Trichter-Rutschen-Gast, Bernhard Unteregger aus Altenmarkt.

Erfolgreichstes Jahr für die Therme Amadé

Die größte Trichter-Rutsche ihrer Art soll noch mehr Besucher anlocken Die Erlebnis-Therme Amadé konnte mit Jahreswechsel das erfolgreichste Jahr seit der Eröffnung im Jahr 2010 abschließen und gleichzeitig die Eröffnung der neuen Trichter- Rutsche pünktlich zur Wintersaison feiern. 305.500 Besucher im Jahr 2014 „Wir haben unser Ziel von 300.000 Besuchern übertroffen und konnten das Jahr 2014 mit 305.500 Besuchern abschließen“, freut sich Betriebsleiter Mag. Markus Rosskopf. Trotz der...

  • 14.01.15
Wirtschaft
Zu den beiden Rutschen soll sich ab der Wintersaison 2014/15 eine Dritte gesellen.

Sommer fiel ins Thermenwasser

Über die bisher erfolgreichste Sommersaison freuen sich die Betreiber der Erlebnis-Therme Amadé in Altenmarkt. Durch das anhaltende Schlechtwetter im August übersteigen die Besucherzahlen sogar die bisher starken Wintermonate. 41.635 Besuchern wurden im August gezählt. Die Therme gestürmt „Wir haben uns als Schlechtwetter-Attraktion etabliert und haben teilweise an Regentagen Besucherzahlen wie im Winter mit bis zu 2.700 Gästen“, sagt Rosskopf. Die Besucher sind vor allem Touristen,...

  • 15.09.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.