Attraktionen

Beiträge zum Thema Attraktionen

Anzeige
12

Semmering
Schulterschluss der Raiba NÖ-Süd Alpin und der Bergbahnen Semmering

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das klare Ziel: gemeinsam eine nachhaltige Region entwickeln. Der Geschäftsführer der Semmering Hirschenkogel Bergbahnen, Nazar Nydza, und Walter Hummer, Geschäftsleiter der Raiba NÖ-Süd Alpin, haben eine langfristige Kooperation unterschrieben. Gemeinsame Veranstaltungen, Projekte, Aktionen werden im Sommer 2020 und im Winter 2020/2021 erfolgreich umgesetzt. Die ersten Schritte sind getan und sehr vielversprechend. Wachstum für Zauberberg Die Kooperation...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Eröffnung ist für Mitte Juni geplant. Mit dem neuen Angebot sollen vor allem Familien angesprochen werden.
2

Gallizien
140.000 Euro in neue Attraktion investiert

In der Gemeinde Gallizien entsteht derzeit eine neue Attraktion: Beim Wildensteiner Wasserfall ist ein Hochseilgarten in Arbeit. Rund 140.000 Euro werden in das Projekt investiert. GALLIZIEN. Aufgrund der zentralen Lage und der großen Bekanntheit des Wildensteiner Wasserfalls, auch über die Bezirksgrenzen hinaus, soll der Hochseilgarten für Besucher aus ganz Kärnten, aber auch für Einheimische ein zusätzliches touristisches Angebot darstellen. Vor allem für Familien mit Kindern soll der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Bei den "Klein Veitscher Wasserspielen": Reinhold Pflanzl (re.) und Rudolf Gerhalter kümmern sich laufend um die Instandhaltung.

Ausflugstipp
"Klein Veitscher Wasserspiele": Ein Riesenrad in St. Barbara

St. Barbara: "Klein Veitscher Wasserspiele" werden seit Jahrzehnten in Schuss gehalten. An die 25 verschiedene Figuren und Installationen können in einem kleinen Hütterl bewundert werden. Schon seit über 20 Jahren sind die "Klein Veitscher Wasserspiele" in einem kleinen Hütterl, gegenüber der Proschenhofsiedlung in Klein-Veitsch, zu finden. Laufend wird an der Instandhaltung der mit Wasser betriebenen Figuren und Installationen gearbeitet. Das sonnige Platzerl samt Sitzgelegenheit ist ein...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Dir. Stv. Susanne Pay, Aljoscha Belly, Clown Martin und Paloma Belly.
14

Attraktionen
Circus Belly bedankt sich bei den Tullnern

Der schon seit mehreren Wochen in Tulln gestrandete Zirkus Belly bedankte sich auf seine ganz persönliche Weise bei der Tullner Bevölkerung für die große Hilfsbereitschaft der vergangenen Wochen und bei jenen, die sie weiterhin unterstützen: Im Garten des Pflege- und Betreuungszentrums Tulln und mit großem Abstand, gab der Zirkus als „Dankeschön an alle Tullner“ zwei Sondervorstellungen für die betagten BewohnerInnen. TULLN (pa). In sicherer Entfernung, von Terrassen und Balkonen aus,...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
… die unterhaltsamen Clowns ...
3 3

Bezirk Neunkirchen/Wiener Neustadt
Zirkus Frankello braucht dringend Hilfe

Die Zirkusfamilie Frank und ihren Circus Fankello kennen wir von den Gastspielen in Neunkirchen. Mit viel Engagement und finanziellem Aufwand wurde das Programm für die heurige Saison zusammengestellt und gerade als die Gastspiele in Wien hätte beginnen sollen, kamen die Corona-Einschränkungen. Das hat die Zirkusleute mit aller Härte getroffen. Keine Vorstellungen bedeutet keine Einnahmen. 25 Menschen und 35 Tiere sind derzeit im Wintercamp in Wiener Neustadt. Sie wissen nicht, wie es...

  • Neunkirchen
  • wilfried scherzer
Eines der beiden neuen, 500.000 Euro teuren, Pistengeräte.
1 4

Semmering
Millionen Euro für den Zau[:ber:]g

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am Semmering tut sich was: drei Millionen Euro wurden investiert und eine zusätzliche Piste ist in Planung. Mit Nazar Nydza installierten die Betreiber des Semmeringer Skizirkus rund um Viktor Babushchak einen neuen Geschäftsführer für die Bergbahnen GmbH. Und auch Jörg Jesernik ist als Betriebsleiter-Stellvertreter mit an Bord. Abgesehen von diesen personellen Neuerungen fließt derzeit reichlich Bares in den Betrieb für die nahende Wintersaison. Viktor Babushchak:...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Waldi Lehnertz, Detlev Kümmel und Horst Kordes bieten eine unterhaltsame Euroantik.

Euroantik
Schauen, staunen, kaufen

Österreichs größte Antiquitätenmesse findet vom 25. bis 27. Oktober in der Halle B der Messe Innsbruck statt. Neben rund 125 Ausstellern aus zehn Nationen mischen auch die TV-Antiquitätenhändler „Waldi“ Lehnertz und Detlev Kümmel im dreitätigen Antiquitätenhandel mit. Begleitet wird die 52. Ausgabe von einer Sonderausstellung des Österreichischen Künstlers Horst Kordes und einer Sonderausstellung der Tiroler Kaiserjäger. INNSBRUCK (red). "Sammler von Antiquitäten und exquisiten Altwaren...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Anzeige
Das Team des Service-Centers für Tourismus und Stadtmarketing: GF Axel Dobrowolny, Nina Darnhofer, Helga Reithofer, Nadja Rechberger.
2

Wir stellen vor
Buntes Angebot in Weiz

Das oststeirische Weiz begeistert mit städtischem Flair und touristischen Attraktionen. Die Bezirkshauptstadt Weiz vereint in unvergleichlicher Form die Ausstrahlung städtischen Flairs samt dem Ambiente einer charmanten Altstadt und großer wirtschaftlicher Dynamik sowie zahlreiche touristische Attraktionen für BesucherInnen aus nah und fern. Während für viele Gäste die Altstadt mit dem Kontrast aus historischen Bauwerken (Schloss Radmannsdorf, Taborkirche, zahlreiche Bürgerhäuser am...

  • Stmk
  • Weiz
  • WOCHE für den Bezirk Weiz
Marketing-Lady Laura Slamanig in der Jump Area.
1 4

Playworld
Höhenflüge in der neuen Spielewelt

Ein exklusiver Rundgang durch die Playworld in Spielberg, die im Dezember eröffnet werden soll. SPIELBERG. Das knallige Gelb der Außenfassade ist weithin sichtbar, das Innenleben der neuen Playworld in Spielberg wird die Besucher allerdings noch mehr begeistern. Sie ist der erste Teil der neuen Ring Rast, die derzeit direkt bei der Autobahnabfahrt Spielberg entsteht und schon bei der Vorstellung für Begeisterung sorgte. Kurt Moser, der gemeinsam mit Helmut Steiner als Gesellschafter und...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die St. Petersburger Schlittenfahrt.
1 1 7

WACHAUER VOLKSFEST
Die Attraktionen am Wachauer Volksfest 2019

Die besten Attraktionen wieder mit dabei am Wachauer Volksfest von 22. August bis 1. September 2019. KREMS AN DER DONAU (mk). „Der herrliche Park, die besondere Atmosphäre und die perfekte Kulinarik machen das WACHAUER VOLKSFEST zum schönsten in ganz Österreich!“, das sagen nicht nur Tausende Besucherinnen und Besucher, sondern auch Fritz Thurner, als Schausteller-Legende sein ganzes Leben lang auf Volksfesten in Österreich und Deutschland unterwegs. Thurner wird mit seinen Fahrgeräten...

  • Krems
  • Matthias Karner
So sieht es aus, wenn der Österreichisches Bundesheer Convoi aufs Wachauer Volksfest anreist.
1 8

WACHAUER VOLKSFEST
Bundesheer on the Road am Wachauer Volksfest

Das Österreichische Bundesheer zeigt sich beim Wachauer Volksfest von seiner besten Seite, lässt Panzer, Hubschrauber und Roboter aufmarschieren, sorgt für großartige Musik und beweist auch, dass man ein fantastischer Arbeitgeber ist. KREMS AN DER DONAU (pa). Das Volksfestareal und das Kremser Stadion sind am 23. und 24. August Schauplatz einer eindrucksvollen Heeres-Schau – der größten nach der Angelobung am Heldenplatz. Mit dabei hat das Militärkommando alles, was für die...

  • Krems
  • Matthias Karner
Haben heuer als Partnerprojekt der NÖ Landesausstellung besonders viel zu tun: Die Pecherpfad-Initiatorengruppe des Verschönerungsvereines Hölles mit Projektleiter Ernst Schagl, vl.nr.: Jungpecher Lukas, Pecher Gerhold Wöhrer und Mitgründer Gerhard Schagl.

Pecherpfad mit neuen Workshops

MATZENDORF-HÖLLES. Nach den vielen Aktivitäten in der ersten Saisonhälfte, die mit der Teilnahme am Regionsfest mit einem Info-Stand anl. der NÖ. landesausstellungseröffnung Ende März und der Zurverfügungstellung von Pecherexponaten wie Pechbpittel, Dexel, Pechhäferl uam für die Schau in den Kasematten begann, und sich mit zahlreichen Schauvorführungen für Reisegruppen bis Mitte Juli fortsetzte, macht der Pecherpfad Hölles nun eine kurze Sommerpause. Viele Highlights Höhepunkte waren...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Umgesetzt wurde der Guide von der Innsbrucker Firma " Locandy". Im Bild: TVB Krimml-Geschäftsführerin Petra Lemberger, Monika Wiedmann (OeAV Sektion Warnsdorf) sowie Patricia Lutz (Grohag)

Multimediale Informationen
Die Krimmler Attraktionen ganz praktisch erklärt

So wie es den ganz besonderen Local Guide" als Stadtführer in Zell am See oder den "Anton Webern Themenweg" in Mittersill gibt, so hat nun auch Krimml einen Multi Media Guide. KRIMML. In der westlichsten Gemeinde des Pinzgauer nennt sich der GPS Multimedia Guide - ein Gemeinschaftsprojekt des örtlichen Tourismusverbandes, der Großglockner Hochalpenstraßen AG und der Alpenvereins-Sektion Warnsdorf/Krimml - "Krimml Waters".  Mit einem "Wischer" "Krimml Waters" verdankt seinen Namen den...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Die Himmelsleiter ist eine der vielen Attraktionen der Stadtgemeinde.

Darum gilt Schrems als Kultstadt

SCHREMS (red). Die Stadt Schrems besitzt unzählige Besonderheiten: Das Waldviertler Hoftheater, das Kunstmuseum, die Baumhaus Lodge, das Unterwasserreich, der Naturpark Schrems, die Himmelsleiter, das Schremser Bier, die Schremser Gastronomie, die Waldviertler Werkstätten, die GEA Akademie, das Granitwerk Kammerer, die Steinbrüche und Steinformationen, das Kulturhaus, den Vereinsberg, die großen Wirtschaftsbetriebe, um nur einige davon zu nennen. Der Begriff KultstadtSchrems entstand aus...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Wilde Wunder Card: Die Erlebniskarte für das alpine Mostviertel, für das Mariazeller Land und das Pielachtal ist ein Erfolg.

Wilde Wunder Card
Rekordsaison in der Region für die "Wilde Wunder Card"

Die vor Kurzem zu Ende gegangene Wilde Wunder Card-Saison war die bisher erfolgreichste der Erlebniskarte. REGION. Die vor Kurzem zu Ende gegangene Wilde Wunder Card-Saison war die bisher erfolgreichste der Erlebniskarte: Knapp 27.000 Gäste besuchten mit der tollen Erlebniskarte über 51.000 Mal Ausflugsziele und Attraktionen im alpinen Mostviertel, dem Mariazeller Land und dem Pielachtal. Zehn Jahre "Wilde Wunder" Seit mittlerweile zehn Jahren können Urlauber im Mostviertel mit der...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Birgit Taxböck und ihre beiden Rätischen Grauvieh-Ochsen-Halbbrüder Nathan und Nico.
5

Lauterbach: Unterwegs mit den Ochsen Nico & Nathan

Etwas wirklich Besonderes hält die Holzmühle in Lauterbach bereit: ein Zug-Ochsen-Gespann. LAUTERBACH (eju). Birgit Taxböck, die Lebensgefährtin von Holzmühle-Wirt Markus Müllner, nennt auf dem Ponyhof einige ausgefallene Tiere ihr Eigen. Beispielsweise den Riesenesel Orellhut (sprich Oreju). Der katalanische Riesenesel, ist ein außergewöhnliches Reittier und hat bereits viele fans unter den BesucherInnen. Bei den vielen Pferden, die sich dort tummeln, finden sich Irische Tinker, Schottische...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
10

HAPPY DAY OF LIFE - LKW-RUNDFAHRT FÜR KINDER

Die HAPPY DAY OF LIFE Organisation will am 2. September 2017 beim Kinderdorf in Altmünster besonderen Kindern einen unvergesslichen Tag auf eine andere Art und Weise schenken: mit viel Spiel, Spaß und Spannung. Der Eintritt ist frei. Programm: Einteilung der LKW's ab 8 Uhr Abfahrt um ca. 11 Uhr Tagesprogramm mit tollen Attraktionen (Hüpfburg, Sandkasten, ...) Live Musik und Tombola.  Für das leibliche Wohl ist gesorgt, Kinder bis 12 Jahre erhalten ein Gratisgetränk.

  • Steyr & Steyr Land
  • Gerhard Hütmeyer
Auf der Sommerrodelbahn wird eine Geschwindigkeit von bis zu 40 Km/h erreicht
2 4

Von der Rodelbahn bis zu exotischen Tieren

Das Lavanttal hält einige Ausflugsziele für die Freizeitgestaltung bereit. LAVANTTAL. Sommer ist Ausflugszeit. Vor allem die Ferien werden von vielen genutzt, um die Attraktionen in ihrer Umgebung zu erkunden. Das Lavanttal hält für Kultur- und Actionliebhaber viele Ausflugsziele bereit. Aber auch für Tierliebhaber ist etwas mit dabei. Rodeln und Klettern Ein besonderes Ausflugsziel im Lavanttal ist die Sommerrodelbahn am Klippitztörl. Ein Sessellift bringt die Besucher dort von der...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Kristina Orasche
4 17 11

Böhmischer Prater

Unterhaltung und Erholung bietet der Vergnügungspark Böhmischer Prater, ein besonders für Familien geeignetes Ausflugsziel in Favoriten. Hier geht es beschaulicher zu als im "großen" Wurstelprater, viele Attraktionen sind auch für die ganz Kleinen geeignet. Im nostalgischen Ambiente scheint die Zeit stillzustehen. Die Fahrgeschäfte und die Gastronomie liegen entlang einer Fußgängerzone. Das Zentrum des Böhmischen Praters bildet das "Tivoli", wo das ganze Jahr über Veranstaltungen für Groß...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl B.
Michael Bachel vom Veranstaltungsservice der Stadt.
2

Gaudi und Genuss am St. Pöltner Volksfest

Von 2. bis 11. Juni steigt das St. Pöltner Volksfest samt European Street Food Festival ST. PÖLTEN. Das St. Pöltner Volksfest findet heuer erstmals gemeinsam mit dem European Street Food Festival statt, wie die Bezirksblätter berichteten. Rund 40 Teilnehmer garantieren kulinarische Vielfalt, doch auch auf das Festzelt darf nicht vergessen werden: Hier werden sich die Gäste wieder und 3.500 halbe Grillhenderl, 8.000 Krügerl Bier, 500 Kilo Bratwürste, 500 Kilo Stelzen und 700 Kilo Ripperl...

  • St. Pölten
  • Bettina Talkner
2

Bierkost 2017 - Kematen

Öffnungszeiten: Freitag – 09. Juni 2017 ab 19:00 Sonntag – 11. Juni 2017 ab 10 UHR – Frühschoppen Veranstaltungsort: Feuerwehrhaus Kematen am Innbach ------------------------------------------------------------------------------ Es ist wieder soweit – Auf nach Kematen zur BIERKOST! Es wird wieder ein GENIALES Wochenende! Biersorten gibt es jede Menge. Wir laden euch daher zum Durchkosten von zahlreichen internationalen Spezialbieren in unser Feuerwehrhaus ein. Highlight am...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Alexander Mallinger
Kletterfans sind in Oberwölz richtig. Foto: MZ

Neue Attraktionen im Kletterpark

Hochseilgarten Oberwölz startet am 29. April in die dritte Saison. OBERWÖLZ. In nur wenigen Wochen wurde vor zwei Jahren der Hochseilgarten in Oberwölz aus dem Boden gestampft. Im Vorjahr konnten damit bereits fast 6.000 Besucher angelockt werden, der Kletterpark ist damit durchaus als Erfolg zu werten. Auch wenn Bürgermeister Johann Schmidhofer relativiert: „Es läuft ausgeglichen und damit kostendeckend, Überschuss können wir keinen erwirtschaften.“ Neuerungen Am 29. April startet die...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.