Chili-Bezirkssieger
Scharfe Schote, aber schiefer Haussegen

Bernhard Rödhammer aus Senftenbach hat den Bezirkssieg der Aktion "Sei Scharfmacher" mit seiner Chili Carolina Reaper geholt.
3Bilder
  • Bernhard Rödhammer aus Senftenbach hat den Bezirkssieg der Aktion "Sei Scharfmacher" mit seiner Chili Carolina Reaper geholt.
  • Foto: Rödhammer
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

Auch heuer hat sich die BezirksRundschau wieder auf die Suche nach den schärfsten Chilis gemacht. Nun stehen die Sieger fest. Im Bezirk Ried konnte Bernhard Rödhammer aus Senftenbach mit seiner Carolina Reaper punkten.

SENFTENBACH. Bei Bernhard Rödhammer hing der Haussegen schief. Als er seine Chili-Schoten im Ofen trocknete, "dampfelte" die ganze Küche, wie der 39-Jährige mit einem Schmunzeln erzählt. Und das drei Tage lang. "Meine Frau hat immer wieder tränende Augen bekommen." Deshalb hat der Senftenbacher das Chili-Züchten eigentlich kurzzeitig an den Nagel gehängt. Auch deshalb weil die Aufzucht zweimal nicht glückte. Aber im Vorjahr hat's geklappt. Und mit einer Schote dieser im vorigen Jahr gezüchteten Chili-Pflanze hat sich Rödhammer nun den Rieder Bezirkssieg der Aktion "Sei Scharfmacher" geholt. 

Zum zweiten Mal hat die BezirksRundschau nun schon gemeinsam mit der HTL Wels den schärfsten Chili Oberösterreichs gesucht. An der HTL wird der Schärfegrad wissenschaftlich analysiert und der Landessieger beziehungsweise die 17 Bezirkssieger ermittelt. Bei Bernhard Rödhammers Carolina Reaper wurde ein Schärfegrad von 13 ermittelt.

Sein Bezirkssieg ist eigentlich einem glücklichen Zufall, oder besser gesagt dem glücklichen Gärtnerhändchen seines Freundes geschuldet: "Eine Pflanze aus dem Vorjahr hab ich meinem Freund geschenkt und der hat's geschafft, sie zu überwintern", erzählt Rödhammer. Heuer trug die Pflanze wieder Früchte und der Freund, Tiyao Wang, der ein chinesisches Restaurant in Straßwalchen betreibt, stellte eine Schote für die Aktion zur Verfügung.

Die Chili-Liebe kommt bei Rödhammer, der Vater zweier Kinder ist und bei der FACC in der IT arbeitet, von seiner Vorliebe für scharfes Essen. Das gemahlene Pulver gibt er über Pizza, Pasta und vieles mehr. "Man braucht nicht viel und hat eine gute Schärfe", sagt er. Und auf die Frage, ob er nach seinem diesjährigen Sieg, das Züchten nun wieder anfangen wird`, sagt der Senftenbacher mit einem Schmunzeln: "Schauen wir mal. Aber ich möchte schon meinen Titel verteidigen."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
2 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen