Ein Maler-Pfarrer, der mit seinen Bildern predigt

Kornelia Zauner und Josef Schwabeneder vom Franziskushaus Ried vor Köders Kreuzweg-Bildern: „Köder hat weite Verbreitung gefunden. Er soll nun auch bei uns bekannter werden.“
  • Kornelia Zauner und Josef Schwabeneder vom Franziskushaus Ried vor Köders Kreuzweg-Bildern: „Köder hat weite Verbreitung gefunden. Er soll nun auch bei uns bekannter werden.“
  • hochgeladen von Katrin Stockhammer

„Ich bin Schwabe. Ich bin Pfarrer. Ich male Bilder.“ Drei Sätze von Sieger Köder, die seine Person beschreiben. Das Franziskushaus Ried widmet sich dem bekannten „Maler-Pfarrer“ im Zuge einer Ausstellung von 1. März bis 1. Juni.

RIED (kat). Die Kreuzweg-Station an der Jesus ans Kreuz genagelt wird – gemalt aus der Perspektive Jesu, der am Boden liegt und die ihn umringenden Menschen vom Boden aus sieht. Das ist nur ein Beispiel für das großartige Schaffen des „Maler-Pfarrers“ Sieger Köder. „Er hat eine eigene Bildsprache für biblische Motive entwickelt. Seine Bilder erkennt man sofort. Köder legt Inhalte und seine Interpretation in die Werke. Er hat gesagt: ‚Ich predige mit meinen Bildern“, erklärt Josef Schwabeneder, Leiter des Franziskushauses Ried. So hat der heute 87-jährige Künstler beispielsweise die klassischen Kreuzweg-Motive übernommen und sie durch seine Bildsprache abgewandelt. Auch eine Bibel mit 120 Bildern wurde von Köder illustriert.

Der Maler-Pfarrer war aber auch ein geselliger Zeitgenosse, der profane Werke geschaffen hat, wie den Themenkreis „Harlekine und Clowns“. Die Ausstellung im Franziskushaus beherbergt etwa 90 bis 100 Werke. Darunter Kunstdrucke, Serigraphien, aber auch großformatige Originale. Um den Besuchern Informationen und Erklärungen zu den Bildern zu geben, werden gegen Anmeldung Führungen angeboten. Außerdem gibt es zu bestimmten Terminen musikalische Bildbetrachtungen und Begleitseminare.

„Außerdem biete ich von 12. bis 15. Juli wieder eine Sieger-Köder-Fahrt nach Ellwangen an. Er hat einige Kirchen mit wunderbaren Gemälden, Flügel-Altären und Glasfenstern ausgestattet, die es dort zu bewundern gilt“, so Schwabeneder.

Eröffnet wird die Ausstellung am 1. März, um 19 Uhr – um Anmeldung wird gebeten. Weitere Öffnungszeiten: Dienstag und Mittwoch: 16 bis 19 Uhr, Donnerstag 18 bis 22 Uhr sowie Sonntag von 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung für Gruppen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen