Frisch gewählt
Rohrbach hat eine neue Bezirksbäuerin

Von links:  Landtagsabgeordneter Georg Ecker, Petra Pichler, die neue Bezirksbäuerin Michaela Märzinger, Stefanie Neudorfer und Landesbäuerin Johanna Haider.
  • Von links: Landtagsabgeordneter Georg Ecker, Petra Pichler, die neue Bezirksbäuerin Michaela Märzinger, Stefanie Neudorfer und Landesbäuerin Johanna Haider.
  • Foto: Leopold Diwold
  • hochgeladen von Nina Meißl

NEBELBERG. Michaela Märzinger wurde bei der Bäuerinnenversammlung des Bezirks Rohrbach zur neuen Bezirksbäuerin gewählt. Die Wahl am 3. Juli 2020 erfolgte einstimmig. Märzinger ist Ortsbäuerin von Nebelberg und bewirtschaftet mit ihrem Gatten im Vollerwerb einen Milchviehbetrieb. Sie folgt Hedwig Lindorfer nach, die gemeinsam mit ihren Stellvertreterinnen Maria Ammerstorfer, Stefanie Zauner und Gabriele Zinöcker nach zwölf Jahren ihre Funktion zurückgelegt hat. Die neue Bezirksbäuerin wird künftig von ihren ebenfalls neu gewählten Stellvertreterinnen Stefanie Neudorfer aus Peilstein und Petra Pichler aus St. Martin unterstützt.

Rückschau auf zwölf Jahre

In ihrer Amtszeit bot Märzingers Vorgängerin Hedwig Lindorfer viele interessante Aktivitäten und Veranstaltungen für die Bäuerinnen des Bezirks. Sehr beliebt waren etwa die Oasetage sowie die Aus- und Weiterbildungsangebote. Für Lindorfer war die Öffentlichkeits- und Medienarbeit sowie der Kontakt mit der nichtbäuerlichen Bevölkerung sehr wichtig. Mit zahlreichen Aktionen rund um die Lebensmittel wie "Tag des Apfels", "Weltmilchtag" und Sympathiekundgebungen wurde der Kontakt mit den Konsumenten gepflegt. Ein besonderer Schwerpunkt war die Zusammenarbeit mit den Schulen und Kindergärten. Das gemeinsame Schulprojekt „Land auf – Film ab“ wurde mit dem Preis „Best of Bauernbund“ ausgezeichnet.

Aktuelles aus dem Bauernbund

Nach Grußworten von Bauernbund-Bezirksobmann Georg Ecker referierte Landesbäuerin Johanna Haider über aktuelle agrarpolitische Themen sowie über Angebote des Bauernbundes, wie die neue Lebenmittelbroschüre „heimisch-frisch-g'sund“ und die neue Spielebroschüre, welche beim OÖ. Bauernbund erhältlich sind. Musikalisch umrahmt wurde die kurzweilige Versammlung von der Musikgruppe Genußkistl aus Kleinzell.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen