Wirtschaftsbund-Feierabend-Seiterl
Elisabeth Hausgnost referierte im Raiffeisen-Festsaal

Ludwig Kapfer, Elisabeth Hausgnost und Manfred Stallinger (v.l.)
  • Ludwig Kapfer, Elisabeth Hausgnost und Manfred Stallinger (v.l.)
  • Foto: Wirtschaftsbund/Raiffeisen
  • hochgeladen von Florian Meingast

Mit dem Wirtschaftsbund-Feierabend-Seiterl hat Obmann und Vizebürgermeister Manfred Stallinger vor Jahren ein Veranstaltungs-Format ins Leben gerufen, das in der Rohrbacher Jahresendspurt-Rallye mittlerweile einen hohen Stellenwert hat. Heuer präsentierte er mit dem Gastgeber Ludwig Kapfer im Raiffeisen-Festsaal eine besondere Impuls-Referentin.

ROHRBACH-BERG. Die Weinviertlerin Elisabeth Hausgnost erzählte den 150 Gästen von ihrer bodenständigen, bäuerlichen Herkunft und davon, dass sie es als Frau durchgesetzt hatte, zuerst die Weinbauschule und dann ein Studium machen zu dürfen. Sie referierte über ihre internationalen Einsätze in Taiwan und von einer traurigen Management-Aufgabe beim Schließen eines Traditionsbetriebes in der Wachau.

Nach diesen vielfältigen Erfahrungen ist sie zu heimatlichen Weingärten zurückgekehrt, hat sich für Kinder sowie Hausbau entschieden und nebenbei eine Gebiets-Vinothek aufgebaut. Schließlich produziert sie seit zehn Jahren auch eigenen Wein. Diesen Wein, und den von einigen Mitproduzenten aus dem Weinviertel, stellte sie den Rohrbachern bei der anschließenden Verkostung zur Verfügung.  Hausgnost animierte die Mühlviertler Unternehmer zum Zusammenhalt und zur Regionalität auf, gleichzeitig aber auch zu einem Blick über den Tellerrand und die Grenzen zu werfen.

An der Spitze der großen Unternehmer-Schar lauschten und verkosteten Bürgermeister Andreas Lindorfer, WB-Bezirksobmann Andreas Höllinger, Stiftskämmerer Markus Rubasch, Brauerei-Betriebsleiterin Elfriede Haindl, Bier-Legende Karl Schiffner, Klinikum Rohrbach – Chef Peter Stumpner, Gemeindearzt Thomas Beyer, die Vertreter der Juristen-Zunft Georg Tusek, Manuel Krenn, Clemens Ettmeyer sowie Raiffeisen-Aufsichtsrats-Chef Sepp Pfoser.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen