Notschlafstelle
Im "Exit 7" der Caritas Salzburg können Jugendliche in Notsituationen übernachten

Rückzugsort: Die Jugendnotschlafstelle "Exit 7" der Caritas ist 365 Tage im Jahr ab 18 Uhr geöffnet.
  • Rückzugsort: Die Jugendnotschlafstelle "Exit 7" der Caritas ist 365 Tage im Jahr ab 18 Uhr geöffnet.
  • Foto: Caritas Salzburg
  • hochgeladen von Lisa Gold

In der Jugendnotschlafstelle "Exit 7" der Caritas finden junge Menschen in Notsituation eine Anlaufstelle.

SALZBURG. Im "Exit 7" der Caritas in Maxglan finden junge Menschen eine Anlaufstelle in Notsituationen. Familiäre Konflikte, Gewalt und psychische Probleme – das Paket, das die Jugendlichen in der Notschlafstelle "Exit 7" mit sich tragen, ist groß – zu groß, um ein geregeltes Leben führen zu können.

Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren finden hier neben einem vorübergehenden Übernachtungs- und Grundversorgungsangebot auch eine lösungsorientierte Betreuung, Beratung und Krisenintervention. "Zu uns kommen die Jugendlichen, wenn gar nichts mehr geht und alle Stricke reißen. Wir bieten ihnen einen niederschwelligen Zugang, die jungen Menschen können ohne Voranmeldung kommen", erklärt die Exit-7-Leiterin Beatrix Selih.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen