Alles zum Thema Caritas Salzburg

Beiträge zum Thema Caritas Salzburg

Lokales
Gruppenfoto nach dem von uns organisierten Gewinnspiel
13 Bilder

FAiR - Freiwilligen-Arbeit im Rampenlicht
Ein Nachmittag im Lerncafé - so geht Lernen

Ehrenamt – Engagement macht Freu(n)de ZELL AM SEE. Im Rahmen unseres Projektes „FAiR – Freiwilligen-Arbeit im Rampenlicht“ machten wir es uns an der Landesberufsschule Zell am See zur Aufgabe, sieben Pinzgauer Organisationen vorzustellen, stellvertretend für alle Ehrenamtlichen der Region, die wertvolle Freiwilligenarbeit leisten. Unser Team nutzte dabei die Möglichkeit, das Lerncafé der Caritas Zell am See kennenzulernen, das sich für die Integration und Bildung von Kindern und Jugendlichen...

  • 07.05.19
  •  1
Gedanken
Heidi Risslegger und Andrea Wieser von der Caritas Salzburg (Bildmitte) bedankten sich bei den engagierten HaussammlerInnen aus dem Tiroler Teil der Erzdiözese in Wörgl.

Im Tiroler Teil der ED Salzburg
Rund 1.000 Freiwillige sammelten für die Caritas

Rund 50 freiwillig Engagierte konnten im Tagungshaus Wörgl zum Danketreffen der Caritas Salzburg begrüßt werden. Nach einer liturgischen Feier, die von der Seelsorgerin Maria Jorstad-Perger gestaltet wurde, gab es einen kleinen Imbiss und Zeit zum Austausch. WÖRGL (red). Heidi Risslegger und Andrea Wieser von den Tiroler Caritas-Zentren bedankten sich herzlich bei den engagierten HaussammlerInnen und hoben den unverzichtbaren Wert ihres Engagements hervor. Insgesamt waren rund 1.000...

  • 06.05.19
Lokales
Rückzugsort: Die Jugendnotschlafstelle "Exit 7" der Caritas ist 365 Tage im Jahr ab 18 Uhr geöffnet.

Notschlafstelle
Im "Exit 7" der Caritas Salzburg können Jugendliche in Notsituationen übernachten

In der Jugendnotschlafstelle "Exit 7" der Caritas finden junge Menschen in Notsituation eine Anlaufstelle. SALZBURG. Im "Exit 7" der Caritas in Maxglan finden junge Menschen eine Anlaufstelle in Notsituationen. Familiäre Konflikte, Gewalt und psychische Probleme – das Paket, das die Jugendlichen in der Notschlafstelle "Exit 7" mit sich tragen, ist groß – zu groß, um ein geregeltes Leben führen zu können. Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren finden hier neben einem vorübergehenden...

  • 15.04.19
  •  1
Leute
Treue Seelen: Hilde Harrer, Gertraud Moser, Romana Lerchner, Maria Doppler, Brigitte Wieland. (Nicht im Bild: Johann Rainer)
2 Bilder

Caritas
Haussammler in Mariapfarr geehrt

Personen, die länger als 30 Jahre dabei sind, wurde von offizieller Stelle gedankt. MARIAPFARR. Jetzt im März sind in der Erzdiözese Salzburg insgesamt 4.000 freiwillige HaussammlerInnen für die Caritas unterwegs. "Die gesammelten Spenden kommen ausschließlich Menschen in Not in der Region und für soziale Belange in der Pfarre zugute", sagt Elisabeth Huber vom Caritaszentrum Tamsweg. Treuen Seelen wurde gedankt Ende Februar wurden in der Pfarre Mariapfarr sozial engagierten Personen,...

  • 06.03.19
Lokales
Die Haussammler der Caritas sind ab März unterwegs, um Spenden für Menschen aus der Region zu sammeln.

Caritas Haussammlung
Unterwegs für den guten Zweck

Hilfe aus der Region für die Region: Mit März startet die Haussammlung der Caritas Salzburg. SALZBURG. Sich auf den Weg machen, um Menschen in Not zu helfen: Mit diesem Leitgedanken startet mit ersten März wieder die jährliche Haussammlung der Caritas Salzburg. Rund 3.500 Haussammler machen sich im Bundesland auf den Weg, um Spenden für Menschen in Not aus der unmittelbaren Nachbarschaft zu sammeln. Hilfe für Menschen in der Region Unterstützt werden unter anderem Alleinerzieher,...

  • 25.02.19
Lokales
Kinder aus dem Caritas Lerncafé Elisabeth Vorstadt mit Doris Walter, Geschäftsführerin der FH Puch, und Caritas Direktor Johannes Dines.

Gemeinsam lernen
Lerncafé darf sich über Spende freuen

SALZBURG (lg). Eine Spende von 1.500 Euro überreichte Doris Walter (Bild), Geschäftsführerin der Fachhochschule Salzburg (FH), kürzlich bei einem Besuch im Caritas-Lerncafé in der Elisabeth-Vorstadt. Passend dazu haben die Kinder bunte Eulenmasken gestaltet – die Eule ist sowohl die Symbolfigur der FH als auch der Lerncafés. „Ein großes Potential für alle, das gefördert und genutzt werden soll. Wir freuen uns, mit der Spende einen Beitrag zum Lernerfolg der Kinder leisten zu können“, zeigte...

  • 11.02.19
Lokales
BLuE-Studierende mit Tutoren (v.l.n.r.): Laura Lettowsky, Julian Muß, Dannika Dietz, Dominik Lipp, Thomas Promberger und Theresa Schögl.

Inklusionspreis
Salzburgs Hochschule ist für alle offen

Erstes inklusives Studium für Menschen mit Behinderungen an der Pädagogische Hochschule Salzburg wurde mit Inklusionspreis geehrt. SALZBURG. Die Lebenshilfe prämiert inklusive Projekte aus ganz Österreich, welche Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen fördern. Der Salzburger Preisträger ist die Pädagogische Hochschule Salzburg mit dem BLuE-Programm. BLuE – Bildung, Lebenskompetenz und Empowerment – ist das erste inklusive Studium für Menschen mit intellektuellen oder...

  • 07.01.19
Gedanken
Die Schüler haben in Zusammenarbeit mit den Lehrern und dem Teamleiter der Caritas Einrichtung L1 (Peter Gstöttner, links) ein Weihnachtsfrühstück organisiert.
4 Bilder

Hilfe für Notleidende
Festmahl für Menschen in Not

SALZBURG (sm). "In der Weihnachtszeit ist betteln lukrativer", sagt Peter Gstöttner, Teamleiter der Caritas-Einrichtung L1. Letztes Jahr fand der erste Frühstücksbrunch direkt am heiligen Abend statt, weshalb nur wenige Obdachlose daran teilnahmen – sie bettelten lieber in der Innenstadt. Heuer findet der von den Schülern des Kollegs für Sozialpädagogik der Caritas organisierte Brunch ein paar Tage früher statt. Weihnachtsbrunch in Salzburg "Wir hoffen, dass heuer mehr Leute kommen", so...

  • 18.12.18
Leute
Schon ein kleiner Beitrag macht einen großen Unterschied für Menschen in Not in Österreich.

Caritas hilft im Salzburgerland und im Tiroler Unterland

Die Caritas unterstützt in den Sozialberatungsstellen Salzburg und dem Tiroler Unterland jährlich rund 2.500 Menschen, die Hilfe benötigen. So werden unter anderem auch Zuschüsse für Energiekosten oder medizinische Bedarfe gewährleistet. Armut macht krank - Caritas hilft im Inland Wer finanziell schlecht gestellt ist, zieht auch in gesundheitlichen Belangen den Kürzeren. Eine aktuelle Studie der Caritas Salzburg bestätigt das auch erstmals in klaren Zahlen für das Bundesland. Rund...

  • 16.11.18
Lokales
Gemeinsam lernen und das Miteinander fördern
2 Bilder

Lernen mit Spaßfaktor
Gleiche Bildungschancen für alle Kinder ermöglichen

SALZBURG (lg). Mit dem Caritas-Lerncafé Lehen hat nun das dritte seiner Art in der Stadt Salzburg seine Pforten geöffnet. 20 Kinder zwischen sechs und fünfzehn Jahren bekommen hier an drei Nachmittagen pro Woche kostenlos Hilfe beim Lernen. Hauptaufgabe ist die Unterstützung bei Hausaufgaben sowie die Vorbereitung auf Tests und Prüfungen. Besonderes Augenmerk wird dem „Sozialen Lernen“ geschenkt. "Neben dem Lernen wird bei uns gebastelt, gesungen und gespielt. Ein paar Mal im Jahr unternehmen...

  • 09.11.18
Politik

Kommentar
Gesundheit darf keine Frage des Geldes sein

SALZBURG. Dass es auch in unserem reichen Salzburg Menschen gibt, die an oder unter der Armutsgrenze leben, ist durchaus bekannt – wird aber gerne „verdrängt". Sei es aus schlechtem Gewissen, wenn man mit den übervollen Einkaufstaschen nach Hause kommt oder aus Hilflosigkeit, weil man nicht weiß, wie man diesem Thema begegnen soll. Der Großteil von uns lebt im Überfluss, aber eben nicht jeder. Darauf macht die Caritas Salzburg in ihrer aktuellen Studie aufmerksam und weist vor allem auf die...

  • 31.10.18
Lokales
Die Sozialberatung unterstützt Menschen mit Lebensmittelgutscheinen oder bei den Heizkosten.

Caritas-Studie
Caritas: Armut und Krankheit hängen oft zusammen

SALZBURG (lg). Arbeitslosigkeit, kalte Wohnungen, ungesunde Ernährung und Einsamkeit. Dass der sozio-ökonomische Status auch mit der Gesundheit zusammenhängt, zeigt die Studie „Soziale Ungleichheit und gesundheitliche Ungleichheit im Bundesland Salzburg“ der Caritas Salzburg. Wer finanziell schlechter gestellt ist, hat auch in gesundheitlichen Belangen öfter das Nachsehen. "Armut macht krank. Nicht nur durch körperliche Mangelerscheinungen, sondern auch psychisch", sagt Robert Buggler, Autor...

  • 29.10.18
Lokales
Die Kleidung kommt Menschen in Not zugute

Kleidung für den guten Zweck sammeln statt wegwerfen

SALZBURG. Kleider, die in den Sammelcontainern der Altstoffsammelhöfe im Salzburger Seenland abgegeben werden, erfüllen ab sofort einen guten Zweck. Die Caritas Salzburg übernimmt die Kleider als neuer Kooperationspartner des Regionalverbands Salzburger Seenland. Im Caritas Logistikzentrum in Hallwang wird die abgegebene Ware von langzeitarbeitslosen Menschen sortiert. Danach kommen gut erhaltene Kleider und Schuhe entweder in einen der carla Second-Hand-Läden im Land Salzburg oder kommen...

  • 10.09.18
Lokales
Die Leiterin der Caritas-Lerncafés, Marion Lindinger.

Caritas-Lerncafés starten in das neue Schuljahr

Im Herbst öffnet ein neues Lerncafé in der Stadt Salzburg SALZBURG (lg). Die Ferien neigen sich dem Ende zu und in wenigen Tagen beginnt für Salzburgs Schüler das neue Schuljahr. Die Erledigung von Hausaufgaben und Lernen nehmen dann einen festen Platz im Alltag ein. Neues Lerncafé öffnet Unterstützung bieten hier die Lerncafés der Caritas – neben den bereits bestehenden in der Elisabeth-Vorstadt und in Taxham eröffnet im Oktober ein drittes Lerncafé in der Stadt seine Pforten. "Das wird...

  • 03.09.18
Lokales
Die Caritas hilft weltweit Menschen, die Hunger leiden. Im Bild Caritas Salzburg Direktor Johannes Dines

Kirchenglocken läuten gegen den Hunger

SALZBURG. Glockenläuten gegen den Hunger - an dieser österreichweiten Aktion beteiligt sich am 27. Juli um 15 Uhr auch die Caritas Salzburg. Das Läuten der Kirchenglocken soll darauf aufmerksam machen, dass alle zehn Sekunden ein Kind an den Folgen von Hunger oder Unterernährung stirbt. „Hunger geht uns alle an. Wir wissen, dass wir mit vergleichsweise einfachen Dingen, Großes bewirken können: Saatgut, verbessertes Werkzeug, ein kleiner Kredit. Helfen wir gemeinsam, den weltweiten Hunger zu...

  • 19.07.18
Lokales
Das Lerncafe feiert seinen fünften Geburtstag

Caritas Lerncafe feiert fünften Geburtstag

SALZBURG. Unter dem Motto „Diese Welt ist für alle da!“ feierte das Lerncafé Elisabeth-Vorstadt in der Pfarre St. Elisabeth sein fünfjähriges Bestehen. 24 Kinder im Pflichtschulalter aus elf Nationen werden derzeit in der Caritas-Einrichtung betreut. Größte Unterstützung im Projekt sind dabei die fünfzehn freiwilligen Mitarbeiter, die den Schülern beim Lernen helfen. „Nicht alle Eltern können ihre Kinder zuhause beim Lernen unterstützen. Die individuelle Lernbegleitung trägt dazu bei, dass sich...

  • 02.07.18
Lokales
2 Bilder

JET Team hilft am Mathiashof

Mitarbeiter der JET Tankstellen helfen am Mathiashof mit FUSCHL (red). Gemeinsam gutes Tun – das ist das Motto des alljährlich statt findenden JET Social Team Days. MitarbeiterInnen der JET Tankstellen Austria GmbH besuchten Anfang Mai den Mathiashof, um gemeinsam mit den BewohnerInnen die Remise des Hofes zu dämmen. Der Mathiashof ist ein landwirtschaftliches Projekt für Menschen mit Behinderung. 20 junge Menschen  haben hier einen Arbeitsplatz gefunden. Engagment für Menschen mit...

  • 27.06.18
Lokales
Calimero unterstützt Familien in Salzburg
4 Bilder

Calimero unterstützt junge Familien in Salzburg

Die Caritas will wachsende Familien stärker unterstützen – jetzt ist man auf der Suche nach Freiwilligen. SALZBURG (lg). Mit dem Baby spazieren gehen, Einkäufe erledigen oder zu Arztbesuchen begleiten – die Möglichkeiten, junge Familien zu unterstützen, sind vielfältig. Das Projekt "Calimero" der Caritas Salzburg soll wachsende Familien oder Alleinerzieher bei alltäglichen Dingen unterstützen – meist ein- bis zweimal pro Woche. Patenschaften übernehmen "Viele junge Familien haben heute...

  • 07.05.18
Lokales
Jugendliche werden in der Fahrradwerkstätte Schritt für Schritt an einen strukturierten Arbeitsalltag herangeführt.
3 Bilder

Carlavelorep ist mehr als eine Fahrradwerkstatt

Aus velorep wurde carlavelorep: jetzt wurden die neuen Räume in der Elisabethstraße eröffnet. SALZBURG (lg). Es wird geschraubt, gewerkelt und gefachsimpelt, ringsum befinden sich Fahrräder, Radhelme oder Fahrradschläuche. Mittendrin junge Erwachsene, die hier Schritt für Schritt in einen strukturierten Arbeitsalltag herangeführt werden. Neue Räumlichkeiten bezogen Die Rede ist von "carlavelorep", eine Fahrradwerkstatt und darüber hinaus ein Projekt für junge Menschen, die sich nicht in...

  • 26.04.18
Lokales
Rund 40 Menschen sind ins Haus Franziskus gekommen, um sich die Haare schneiden zu lassen.
3 Bilder

Barbers Angels: Haare schneiden für den guten Zweck

Die Barbers Angels kamen ins Haus Franziskus, um Menschen in Not zu "verschönern". SALZBURG (lg). Sie sind so etwas wie die "Engel unter den Friseuren": Am Sonntag machten sie in Salzburg Station, um im Haus Franziskus der Caritas Obdachlosen und Menschen in Not kostenlos die Haare oder den Bart zu schneiden. Die Rede ist von den "Barbers Angels", die sich diesmal zu zwölft in den Dienst der guten Sache stellten. Armut sichtbar machen „Wenn das tägliche Überleben im Mittelpunkt des Alltags...

  • 24.04.18
Lokales
Die Barbers Angels sind am 22. April 20118 zum zweiten Mal im Einsatz in Salzburg.

Barbers Angels kommen ins Haus Franziskus

Haare schneiden für den guten Zweck: die Barbers Angels schneiden Obdachlosen kostenlos die Haare SALZBURG. Am 22. April kommen die Barbers Angels von 13 Uhr bis 16 Uhr erstmalig ins Haus Franziskus der Caritas Salzburg. Der „Club der Frisöre“ verleiht obdachlosen Menschen und Menschen in Not durch kostenlose Haar-und Bartschnitte ein gepflegtes Aussehen und verhilft ihnen so zu mehr Selbstwertgefühl. Armut sichtbar machen „Wenn das tägliche Überleben im Mittelpunkt des Alltags steht,...

  • 19.04.18
Lokales
Caritas-Haussammler hoffen, auf offene Türen und Herzen zu stoßen.

Caritas hofft auf offene Türen und Herzen

Seit 1. März gehen die Caritas Haussammler wieder von Tür zu Tür. Sie sammeln für Menschen in Not in Salzburg und im Tiroler Unterland. "40 Prozent der Spenden bleiben für caritative Zwecke in der eigenen Pfarre. Die restlichen 60 Prozent fließen in regionale Projekte der Caritas Salzburg", informiert die Caritas. 3.500 engagierte Menschen aus dem Diözesangebiet (Salzburger Land und Tiroler Unterland) führen diese größte Inland-Sammlung der Caritas durch.

  • 01.03.18
Lokales
Isabella Ortner, Freiwilligenzentrum Tiroler Unterland, Referentin Katja Gasteiger und Anita Hofman, Caritas Salzburg (v. li.).

Demenzvortrag hilft Angehörigen

BRIXEN (jos). Die Diagnose Demenz bedeutet für Betroffene und Angehörige immer Veränderung, Verunsicherung und große Einschnitte in das gewohnte Leben. Beim Demenzvortrag in Brixen machte die Caritas Demenz-Referentin Katja Gasteiger in einem begeisternden Vortrag den Anwesenden Mut, mit ihren Angehörigen diesen nicht immer einfachen Weg zu gehen. „Eine positive Haltung gegenüber dem Erkrankten, ist immer das hilfreichste und wichtigste Mittel, gut mit dieser schwierigen Situation umzugehen.“ ...

  • 28.02.18
Lokales
Die Haussammlerinnen der Caritas gehen von Tür zu Tür, um Spenden für in Not geratene Menschen zu sammeln.
2 Bilder

Von Tür zu Tür gehen, um zu helfen

Mit März beginnt die Zeit der Caritas-Haussammlung, mit der Menschen aus der Region unterstützt werden. SALZBURG (lg). Sie machen sich auf den Weg für den guten Zweck. Die Rede ist von den Haussammlern der Caritas, die ab März für Menschen in Not in der Region Geld sammeln und sich in den Dienst der guten Sache stellen. Eine von ihnen ist Gabriele Wallner, die seit über zehn Jahren im Stadtteil Liefering als Haussammlerin aktiv ist. "Für mich ist es zum einen ein Fastenopfer, das ich bringen...

  • 27.02.18