Offiziersball: Der Zauber der Montur

15Bilder

Die Offiziere der Garnison Salzburg luden am 25. Februar zum traditionellen Offiziersball in die Salzburger Schwarzenberg-Kaserne. Trotz stärkster Ball-Konkurrenz in der Landeshauptstadt war der Ballsaal bis auf den letzten Platz gefüllt. Über 800 Gäste ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen, das Fest zu besuchen. Auch heuer beeindruckte wieder der "Zauber der Montur" die Gäste aus dem In- und Ausland.

Hochrangige Gäste

Salzburgs Militärkommandant, Brigadier Anton Waldner, konnte dieses Jahr viele hochrangige Gäste willkommen heißen. Unter ihnen Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn und weitere Besucher aus Politik, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben. Von militärischer Seite konnte der Leiter der Generalstabsdirektion, Generalleutnant Johann Luif, sowie der Kommandant der Landstreitkräfte, Generalleutnant Franz Reißner, begrüßt werden.
Nach der Begrüßung wurden die Besucher von der "Salzburg Rampant Lion Pipe Band" überrascht, diese spielten original schottische Dudelsackmusik. Im Anschluss eröffnete das Jungdamen- und Jungherrenkomitee der Tanzschule Seifert den Ball.

Musik und Speisen vom Feinsten

Für die musikalische Unterhaltung sorgten das Streichorchester und die Galaband der Gardemusik Wien. Im Walserstüberl gab's flotte Rhythmen von DJ Daniel für alle Junggebliebenen.
Für das leibliche Wohl sorgten die Köche der Schwarzenberg-Kaserne, die das Buffet kunstvoll gestalteten.

Publikumsquadrille

Große Begeisterung herrschte bei der Mitternachtseinlage, die dieses Jahr das Publikum wieder selber bestreiten durfte. Unter der Leitung von Tanzmeister Dominik Truschner aus Wien tanzte der gesamte Ballsaal die Fledermausquadrille. "Es ist ein Fest für Tanzbegeisterte", freute sich eine Ballbesucherin.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Wolfgang Riedlsperger aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen