Sonderausstellung
Tibet-Dioramen zeigen die Museumsgeschichte im Haus der Natur

Fürstenzelt in der Steppenlandschaft im Tal des Yarlung.
2Bilder
  • Fürstenzelt in der Steppenlandschaft im Tal des Yarlung.
  • Foto: Haus der Natur/Simmerstatter
  • hochgeladen von Lisa Gold

Zeithistorische Aufarbeitung in der Dauerausstellung im Bereich der Tibet-Dioramen im Haus der Natur.

SALZBURG. Im Jahr 2014 präsentierte das Haus der Natur erstmals eine kritische Darstellung seiner Geschichte in Form einer Sonderausstellung. Nun findet diese zeithistorische Aufarbeitung Eingang in die Dauerausstellung im Bereich der Tibet-Dioramen, die so zum Ort der Geschichte des Museums werden.

Leuchttafeln erzählen Geschichte des Museums

Die ursprünglichen Tibet-Dioramen wurden für die „Tibetschau“ im Jahr 1943 konzipiert – damals noch im alten Haus der Natur in der Hofstallkaserne. Sie stellen Szenen aus dem Tibet der 1930er-Jahre dar. Ihre Entstehungsgeschichte setzt sie zwar in einen historisch belasteten Kontext, sie stellen jedoch eine einzigartige, meisterhafte Präsentation des alten Tibet dar, würden aber keinerlei ideologischen Bezug zur NS-Zeit vermitteln. Die Dioramen werden daher auch heute noch gezeigt – ab nun in Zusammenhang mit der Geschichte ihrer Entstehung und als Ort der Museumsgeschichte.

Vier große Leuchttafeln erzählen von der Geschichte des Museums, zwei Monitore geben Einblicke in die Ausstellungen sowohl aus dem „alten“ Haus der Natur als auch aus der Zeit am jetzigen Standort.

Fürstenzelt in der Steppenlandschaft im Tal des Yarlung.
Die Geschichte des Museums von 1924 bis heute.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen