Corona und Fitnessstudios
Das Fitnesscenter "Now Fit" investiert viel in die Hygiene

Diese leistungsstarken dezentralen Hepa Luftfilter wurden in allen Studios von "Now Fit", auch in Liefering, installiert. Sie filtern die Studioluft rund um die Uhr und entsorgen Viren, Bakterien, Pollen und Staub direkt aus der Luft.
  • Diese leistungsstarken dezentralen Hepa Luftfilter wurden in allen Studios von "Now Fit", auch in Liefering, installiert. Sie filtern die Studioluft rund um die Uhr und entsorgen Viren, Bakterien, Pollen und Staub direkt aus der Luft.
  • Foto: Now Fit
  • hochgeladen von Daniel Schrofner

Um das Risiko von Ansteckungen so gering wie möglich zu halten, investierten die Verantwortlichen der Fitnessstudios "Now Fit" insgesamt fast 50.000 Euro für ihr Hygienekonzept. Besonderes Augenmerk legen sie auf die vielbeachteten Aerosole und installierten deshalb in allen Studios – auch in jenem in Salzburg – leistungsstarke dezentrale Hepa Luftfilter, die die Studioluft rund um die Uhr filtern.

SALZBURG. "Wir investieren gerne so viel Geld in die Hygiene", betont Renato Lo Pumo, Personalleiter und Verantwortlicher für die Unternehmenskommunikation von "Now Fit", das auch in Liefering ein Studio betreibt. "Wir haben uns selber gewundert, wie hoch am Ende die Kosten für die ganzen Maßnahmen waren", ergänzt Lo Pumo. Insgesamt fast 50.000 Euro haben sie in ihr Hygienekonzept investiert. Besonderes Augenmerk legten die Verantwortlichen auf die vielbeachteten Aerosole. "Deshalb haben wir in allen Studios leistungsstarke dezentrale Hepa Luftfilter installiert, die die Studioluft 24 h rund um die Uhr filtern und Viren, Bakterien, Pollen und Staub direkt aus der Luft entsorgen. Regelmäßiges Lüften und die Abstandsregeln runden dies ab", erklärt der Personalleiter. Diese Luftfilter stehen auf Tischen und sind in den ganzen Studios an neuralgischen Punkten aufgestellt.

Vorteil am Standort Salzburg: die Lüftungsanlage

"Das Tolle an Salzburg ist, dass wir dort eine Lüftungsanlage haben, in der wir neue Filter einsetzen ließen. Es ist damit garantiert, dass in den Räumen 100 Prozent Außenluft ist. Und in diesen Zeiten läuft die Anlage auf Maximallast", erklärt Lo Pumo, der selber mit Maske in den Studios trainieren geht, um den Leuten zu zeigen, dass nichts dabei ist, wenn man im Fitnessstudio auch eine Maske trägt. Weitere Hygiene-Maßnahmen, die die Verantwortlichen umsetzten, sind unter anderem eine Verdoppelung der Servicestationen sowie das Aufstellen von speziellen Desinfektionsmittelspender, die bereits fertige Desinfektionstücher bereithalten. Da das "Now Fit" 24 Stunden geöffnet hat, können sich die Mitglieder ihre ganz individuelle Trainingszeit aussuchen und online nachschauen, wie viele Personen sich gerade im Studio aufhalten.

<< HIER >> findet ihr weitere News aus der Stadt

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen