13.10.2014, 08:39 Uhr

Erste „Fahrradstraße“ der Stadt Salzburg

Den Mädeln taugt's: erste Fahrradstraße der Stadt Salzburg in Lehen. (Foto: Stadt Salzburg)

Vorfahrt für RadlerInnen zwischen Bozner Straße und Glanspitz

Seit gut einem Jahr sind sie in der Straßenverkehrsordnung verankert. Nun hat das Verkehrs- und Straßenrechtsamt (Ressort: Stadtrat Johann Padutsch) die erste in der Stadt Salzburg umgesetzt: Entlang der Salzach, konkret zwischen Bozner Straße und Glanspitz in Lehen, gibt’s Salzburgs Fahrradstraße Nummer 1. Hier ist das nebeneinander Fahren auf Fahrrädern ausdrücklich erlaubt. Autos dürfen nur zu- aber nicht durchfahren und RadfahrerInnen nicht behindern. Es gilt ein generelles Tempolimit von 30 km/h.

Ziel von Fahrradstraßen ist, die Verkehrssicherheit zu erhöhen und einen Beitrag zur Förderung der sanften Mobilität zu leisten. In der deutschen „Radlhauptstadt“ München gibt es bereits mehr als 50 Fahrradstraßen, in den Niederlanden über 1.000. Vorreiterinnen dort sind die Städte Groningen, Zwolle, Houten und Oss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.