17.10.2014, 15:51 Uhr

EC Red Bull Salzburg: Heimsieg gegen Villach 6:1

Salzburg: Eisarena |

Als Leserreporter war ich beim ersten Saisonduell gegen den VSV dabei, welches die Eisbullen klar für sich entscheiden konnten.

Im ersten Drittel startete die Mannschaft sofort die Offensive, leider ging der VSV mit 1:0 in Führung. Vor der Pausensirene erfolgte der Ausgleich durch Trattnig.

Im Mitteldrittel konnten sich die Red Bulls nochmals steigern und es rollte Angriffswelle um Angriffswelle, der VSV geriet immer mehr in die Defensive. Die Eisbullen beherrschten klar das Spiel und konnten die Chancen auch im Powerplay sehr gut verwerten.

Mit viel Druck und Tempo startete die Mannschaft ins Schlussdrittel, dominierte die Partie und fuhr den Sieg sicher nach Hause.

Den Zuschauern und Zuschauerinnen wurde ein ein schönes, schnelles Spiel geboten und die tolle Mannschaftsleistung führte zum erfreulichen Ergebnis von 6:1.
Die Torschützen waren: Trattnig (19.), Raffl (27.), Sterling (32.), Kristler (38.), Pallestrang (43.) und Latusa (54.).

Als Besucher beim Spiel dabei war auch Martin Hinteregger, Spieler des FC Red Bull Salzburgs.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.