Festspielbühnenbild
Die Kunst ist der Wein des Lebens

 J.N. Fux. Der Meister mit dem Details des neuen Bühnenbildes für die Festspiele auf der Burg Golling.
3Bilder
  • J.N. Fux. Der Meister mit dem Details des neuen Bühnenbildes für die Festspiele auf der Burg Golling.
  • Foto: Martin Schöndorfer
  • hochgeladen von Martin Schöndorfer stadtNAH

Neues Bühnenbild für die Festspiele auf der Burg Golling. Norbert N. Fux entwirft "mitwachsendes" Bühnenbild. 

GOLLING. Die Kunst und Kulinarik Festspiele auf der Burg Golling warten im dritten Jahrzehnt ihres Gründung nicht nur mit neuen Sonnensegeln auf, sondern haben ein neues Bühnenbild erhalten. Der in Anif geborene Maler Jürgen Norbert Fux zeichnet für den Entwurf verantwortlich. Das besondere daran:

"Die Idee ist ein (mit-)wachsendes Bühnenbild, daß sich im Laufe der Jahre verändert. Jetzt hängt die Urform, die ich jedes Jahr etwas erweitern werde, quasi mit den Festspielen mitwachsen lassen werden," erklärt Fux seine Bühnenbild-Konzept Idee.

Die heimische Gebirgszüge bildet die Verbindungslinie auf der Leinwand.
  • Die heimische Gebirgszüge bildet die Verbindungslinie auf der Leinwand.
  • Foto: Martin Schöndorfer
  • hochgeladen von Martin Schöndorfer stadtNAH

Die für Fux charakteristischen Linien umranken auf einer weißen Fläche ein Zitat von Jean Paul Richter (1763 bis 1825, dt. Dichter): "Die Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens." 

Im Foyer begrüßen einem die Stars und Gäste der vergangenen Festspiele auf der Burg Golling.
  • Im Foyer begrüßen einem die Stars und Gäste der vergangenen Festspiele auf der Burg Golling.
  • Foto: Martin Schöndorfer
  • hochgeladen von Martin Schöndorfer stadtNAH

Mehr zum Thema

Die Festspiele der Burg Golling sind eröffnetHIER
Salzburg braucht die Kultur zum Atmen, Kommentar Martin Schöndorfer HIER
Gollinger Festspielsommer 2020: Wort.Ton.Vielfalt HIER
Kultur im TennengauHIER

Zum vollständigem Programm der Kunst und Kulinarik Festspiele auf der Burg Golling HIER

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen