Brauchtum während der Feiertage
"Gemma Krippö schau'n" in Altmünster

Die Gschwandthäusl-Krippe der Familie Harringer in Viechtau ist eine Station der Kripperlroas durch Altmünster.
  • Die Gschwandthäusl-Krippe der Familie Harringer in Viechtau ist eine Station der Kripperlroas durch Altmünster.
  • Foto: Wolfgang Spitzbart
  • hochgeladen von Kerstin Müller

ALTMÜNSTER (km). Noch bis zum 2. Februar, zu Maria-Lichtmess, können Interessierte Kripperl in Altmünster und Viechtau bestaunen. Das Krippenbauen und das Figurenschnitzen ist in der Gemeinde seit vielen Jahrhunderten ein zentraler Bestandteil des Weihnachtsfestes. Viele Krippen befinden sich in Privathäusern, ihre Besitzer präsentieren mit Liebe und Stolz ihre geerbten oder selbst geschnitzten Kunstwerke. Sie geben dabei Ausfkunft über deren Entstehung und erzählen so manche Geschichte aus dem Leben der Krippenkünstler. Zentraler Punkt der Kripperlroas ist die Mutterkrippe des Salzkammergutes, die Schwanthaler Krippe in der Pfarrkirche Altmünster. Diese außergewöhnliche siebenteilige Krippe wurde von Johann Georg Schwanthaler, geboren 1740, Urenkel des großen Meisters Thomas Schwanthaler, geschaffen. Viele Details dienten späteren Schnitzern als Vorbild für eigene Arbeiten und gehören heute noch in jede Salzkammergutkrippe, wie der "Hirtenschlaf", die Gruppe "Vada, lass ma a mitgehn" und der Gloria Engel. Einen kostenlosen Führer für die Kripperl-Roas durch Altmünster gibt es im Tourismusbüro Altmünster. Darin finden sich die Öffnungszeiten bzw. Kontaktdaten der Besitzer, falls eine Anmeldung erforderlich ist. Irmgard Seipl bietet weiters fachkundig geführte Krippenführungen an, Anmeldung: fmt-seiply@aon.at.

Autor:

Kerstin Müller aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.