Kaiserlichers Weindorf war Highlight für Gäste und Einheimische

Nach der Eröffnung von Bürgermeister Hannes Heide und Tourismusdirektor Robert Herzog wurde mit Stadt- und Gemeinderäten auf das 18. k.u.k. Weindorf angestoßen.
2Bilder
  • Nach der Eröffnung von Bürgermeister Hannes Heide und Tourismusdirektor Robert Herzog wurde mit Stadt- und Gemeinderäten auf das 18. k.u.k. Weindorf angestoßen.
  • Foto: Lenzenweger
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Das 18. k.u.k. Weindorf ist Geschichte. Mit Traumwetter waren die Bedingungen heuer so gut, wie schon lange nicht mehr. Dies wurde von den Besuchern wahrlich genossen. Zahlreiche Gäste nutzten das verlängerte Wochenende mit vielen Veranstaltungen für einen Kurzurlaub im Salzkammergut.

Auch das Rahmenprogramm des Weinfestes im Kurpark von Bad Ischl sorgte mit vielen musikalischen Highlights für Begeisterung. Steckerlfisch, Holzknechtnocken, Backhenderl, Bauernkrapfen und Südtiroler Spezialitäten waren – neben dem umfangreichen Weinangebot der Topwinzer aus Österreich – die idealen Begleiter. Die Wettergarantie, ausgesprochen von Bürgermeister Hannes Heide am Eröffnungstag, erwies sich als richtig und hielt auch stand.
"Jetzt kann schon auf das k.u.k. Weindorf 2018 hingewiesen werden," bestätigte Tourismusdirektor Robert Herzog, "weil dieses Fest bei der Ischler Bevölkerung mindestens ebenso beliebt ist, wie bei den vielen Gästen, die extra wegen dieser Veranstaltung anreisen."

Nach der Eröffnung von Bürgermeister Hannes Heide und Tourismusdirektor Robert Herzog wurde mit Stadt- und Gemeinderäten auf das 18. k.u.k. Weindorf angestoßen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen