Anzeige

Gasthof Enichlmayr in Ohlsdorf
Ein Haus mit Geschichte und Tradition

Alte Anischt vom Gasthof Enichlmayr mit dem hauseigenen Auto einem Austro Daimler.
3Bilder
  • Alte Anischt vom Gasthof Enichlmayr mit dem hauseigenen Auto einem Austro Daimler.
  • Foto: Gasthof Enichlmayr
  • hochgeladen von Stefanie Habsburg-Halbgebauer

Seit über 900 Jahren gehen die Ursprünge des Hofes, der jetztigen Familie Enichlmayr in Ohlsdorf zurück.

OHLSDORF. Der Gasthof Enichlmayr geht bereits auf eine lange Tradition zurück und ist ein Haus mit spannender Geschichte. Ein Teil des Hofes wurde im 11. Jahrhundert erbaut. Vom 12. bis zum 18. Jahrhundert war der Hof im Besitz des Klosters Traunkirchen, das um 1325 das größte Amt hatte. Von dort aus verwaltete man die umliegenden Höfe mit. Seit 1582 besteht der Wirtshausbetrieb, der damals als „Traunkirchner Taverne zu Ehrenfeld“ geführt wurde. 1640 wollte man schließlich die Taverne aufgrund von zu geringer Einnahmen wieder auflassen. 1684 war auch eine Bäckerei im Haus. Später wurde ein Teil des Hofes durch ein Feuer verwüstet.

Familiengeschichten
Im Jahr 1880 heiratet Josef Klein, ein gelernter Fleischer, die Witwe des Hauses und betreibt eine Metzgerei und Viehhandel. Seine Frau stirbt aber nach einigen Jahren. Daraufhin heiratet Josef Klein 1893 die Köchin Josefine Kölblinger und freut sich mit ihr über die Tochter Johanna. Der Gastbetrieb mit Metzgerei wird zum Leitbetrieb in der Region und bietet mit einem kleinen und einem großen Saal im ersten Stock für damalige Verhältnisse viel Platz. Johanna Klein heiratet 1914 Johann Enichlmayr aus Desselbrunn. Als junger Ehemann wird Johann in den Kriegsdienst einberufen. In den Nachkriegsjahren erkennen sie, das auch die Beherbergung von Gästen eine Bereicherung für den Gasthof wäre und errichten im Jahr 1930 daraufhin 14 Gästezimmer. Sieben davon wurden damals bereits mit Etagenbad, Fließwasser und Zentralheizung ausgestattet. Das Gasthaus Enichlmayr wird als vorzügliche Pension mit eigener Meierei und Auto beschrieben. Im Laufe der Zeit entwickelte sich ein reger Fremdenverkehr mit vielen Urlaubsgästen aus Wien und Deutschland. Ihr ältester Sohn Johann übernimmt 1968 den Gastbetrieb und die Landwirtschaft. Gemeinsam werden richtungsgebende Investitionen getätigt. Mit großzügigen Umbauten wird die geschäftliche Entwicklung für die nächsten Jahre gezielt gesteuert. Seine Kinder Johanna, Christian, Klaus, Thomas und Margarete arbeiten bereits in jungen Jahren fleißig mit. "Unsere Vorfahren haben in den 1930-er Jahren die Urlaubsgäste mit dem eigenen Auto, einen Austro Daimler, vom Bahnhof in Steyrermühl abgeholt", berichtet der jetzige Gastwirt und Hotelier Christian Enichlmayr.

Anzeige
Anna Chalopek und Sabine Kronegger, Geschäftsleiterinnen Mein Training Gmunden und Vorchdorf.
3

Gesundheit und Fitness
Mitterlehner Training Gmunden und Vorchdorf werden zu Mein Training

Mitterlehner Training Gmunden und Vorchdorf werden zu Mein Training – Konzept nicht verändert. SALZKAMMERGUT. Ab Jänner 2022 werden die Mitterlehner Training Standorte Gmunden und Vorchdorf unter dem neuen Namen Mein Training geführt. Ein „herzliches Willkommen“ ist bei Mein Training gleich zu allererst zu hören. Anna Chalopek und Sabine Kronegger, Sportwissenschafterinnen und Leiterinnen der Gesundheitsstudios, empfangen mit viel Energie ihre Mitglieder. Voller Elan ins neue JahrGesundheit und...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen