Erstes barrierefreies Boot am Traunsee

"Matilda" ist das österreichweit einzige Boot, das speziell für Rollstuhlfahrer gebaut wurde.
  • "Matilda" ist das österreichweit einzige Boot, das speziell für Rollstuhlfahrer gebaut wurde.
  • Foto: Union Ebensee
  • hochgeladen von Kerstin Müller

BEZIRK. Alfred Mayerhofer aus Ohlsdorf hat das Motorboot, das in Österreich einzigartig ist, vor einigen Jahren für Rollstuhlfahrer entwickelt. Das besondere ist die aufklappbare Rampe, über die Rollstuhlfahrer bequem an Bord kommen. Bisher war es Menschen mit Rollstuhl nur möglich, mit freiwilligen Helfern ihre Seerunden zu drehen. Das Problem war, dass es bisher keine eigene behindertengerechte Einstiegstelle für "Matilda" gab. Seit einigen Jahren sind die Berg und Wasser-Sportunion Salzkammergut mit der Sportunion Ebensee und "No Limits" bestrebt, eine gerechte Unterkunft mit Eingstiegstelle für das Boot zu errichten. Ein Leader-Kooperationsprojekt der Regionen REGIS und Traunsteinregion kann das wesentlich unterstützen. Durch eine mögliche 60-Prozent-Förderung mit Mitteln für den ländlichen Raum ist man der Umsetzung einen bedeutenden Schritt näher. Es wurden bereits die notwendigen Bewilligungen wie Naturschutz, Wasserrecht und Baubewilligung für die Errichtung in Ebensee positiv eingeholt. "Wir sind schon mitten in den Vorbereitungen und hoffen, die Bootshütte nächstes Jahr zur Verfügung stellen zu können", so Edi Scheibl von der Sportunion Ebensee. Die Kosten werden rund 180.000 Euro betragen, 60 Prozent davon werden durch EU, Bund und Land Oberösterreich gefördert.

Boulderanlage St. Konrad

In St. Konrad wurde das "Haus der Bewegung" eingereicht und in der Region bereits positiv bewertet. Der Turn- und Sportverein wird das seit fast zehn Jahren leerstehende Musikheim direkt im Ortszentrum als Boulderanlage nützen. Dank Eigenleistung der Vereinsmitglieder werden die Gesamtkosten auf 56.000 Euro geschätzt, die Eröffnung ist für September geplant. 

Zur Sache

Leader steht im Französischen für die "Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft".
Es ist eine von EU, Bund und Ländern kofinanzierte Fördermaßnahme für Projekte zur Stärkung des ländlichen Raumes in den Bereichen Landwirtschaft, Tourismus, Gewerbe, Kultur, Naturschutz oder Bildung.
Die Traunsteinregion ist eine von 20 Regionen in Oberösterreich. Zu ihr gehören die zehn Gemeinden Traunkirchen, Altmünster, Gmunden, Grünau im Almtal, St. Konrad, Scharnstein, Gschwandt, Kirchham, Vorchdorf und Roitham am Traunfall.
Die Traunsteinregion konnte in den ersten drei Jahren in dieser Förderperiode mit 30 Projekten für ihre zehn Gemeinden bereits 3 Millionen Euro an Investitionssumme in der Region bewirken.
Info: traunsteinregion.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen