Goiserer Bergretter mit großer Sommerübung

In einer fünfstündigen Übung trainierten die Goiserer Bergretter anhand einer komplexen Aufgabenstellung.
11Bilder
  • In einer fünfstündigen Übung trainierten die Goiserer Bergretter anhand einer komplexen Aufgabenstellung.
  • Foto: BRD Bad Goisern
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD GOISERN. Insgesamt 14 Kameraden des Bergrettung Bad Goisern nahmen erfolgreich an einer Sommer-Großübung am Hornkogel Teil.

Ausbildungsleiter Daniel Schrag konnte mit einem umfangreichen Programm aufzeigen. Die Übung sah eine Personenbergung aus einem extrem schwierigen Gelände vor. Eine Person war abgestürzt und hatte sich dabei einen Unterschenkelbruch zugezogen. Es wurde weiters angenommen, dass die GPS-Koordinaten bekannt waren und auch die Begleitperson geborgen werden musste.

Komplexer Übungsverlauf

Zuerst musste die Unfallstelle anhand der Koordinaten lokalisiert und ermittelt werden, wie der Unfallort schnellstmöglich erreicht werden konnte. Dann erfolgte die Erstversorgung des Verunfallten direkt in der Wand. Im Anschluss begann die Bergung mit dem Tragensystem UT2000, einem Mannschafts- und Flaschenzug. Mittels Petzi-Rettungsdreieck wurde die Begleitperson geborgen. Zu guter Letzt musste der gesicherte Abtransport erfolgen.
Zufrieden zeigte sich Ausbildungsleiter Daniel Schrag bei der Nachbesprechung über
den 5-stündigen Übungsverlauf.

Fotos: BRD Bad Goisern

Autor:

Philipp Gratzer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.