Handbremse nicht angezogen
Pkw geriet ins Rollen – Mountainbiker verletzt

Laut Polizeimeldung stieg der Pensionist aus, ohne den Pkw vor dem Wegrollen zu sichern.
  • Laut Polizeimeldung stieg der Pensionist aus, ohne den Pkw vor dem Wegrollen zu sichern.
  • Foto: Lukas Sembera/Fotolia
  • hochgeladen von Martina Weymayer

Ein Pensionist aus dem Bezirk Gmunden parkte am 20. April 2019, kurz nach elf Uhr, in Neukirchen sein Auto in einer abschüssigen Hauszufahrt.

NEUKIRCHEN. Laut Polizeimeldung stieg der Mann aus, ohne den Pkw vor dem Wegrollen zu sichern. Er bemerkte dabei sofort den rollenden Wagen und sprang noch hinein, konnte die Handbremse aber offenbar nicht mehr rechtzeitig anziehen. Der Pkw rollte etwa zehn Meter rückwärts und traf einen 48-Jährigen aus dem Bezirk Weiz, der gerade mit dem Mountainbike vorbeifuhr. Der Mountainbiker wurde vom Fahrrad gestoßen, er erlitt durch den Anprall Verletzungen unbestimmten Grades. Der Verletzte wurde mit der Rettung ins Krankenhaus zur ambulanten Behandlung eingeliefert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen