Skiregion Dachstein West: Politik bricht Lanze für den Skisport

Politischer Besuch aus Wien auf den Pisten im Skigebiet Dachstein West (vlnr): Hermann Krist, Andreas Schieder, Sonja Wehsely, Karl Posch
  • Politischer Besuch aus Wien auf den Pisten im Skigebiet Dachstein West (vlnr): Hermann Krist, Andreas Schieder, Sonja Wehsely, Karl Posch
  • Foto: Jürgen Strittl
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

GOSAU. Wunderschöne Wintertage gab es in den letzten Wochen im Salzkammergut. Beste Schneeverhältnisse locken viele Wintersportler in die Berge rund um den Dachstein, so kürzlich auch eine Delegation aus Wien mit besonderer Mission. Im Rahmen einiger Abfahrten im Skigebiet Dachstein West wurden Möglichkeiten besprochen, attraktive Zugänge zum Skilauf aufzuzeigen.

Mit von der Skipartie waren der Präsident der ASKÖ Abg.z.NR Hermann Krist, der Präsident der Naturfreunde Österreich und SPÖ Klubobmann Abg.z.NR Andreas Schieder, „headstart“ Geschäftsführer Jürgen Strittl und als Initiator der Gosauer Karl Posch.
„Der Skilauf als eine der wichtigsten Sportarten in Österreich ist Gesundheits- als auch Wirtschaftsfaktor zugleich", so Hermann Krist. "Der Zugang muss daher schon für die Jugend attraktiv und leistbar bleiben.“

Unterstützung bei Skikursen und neue Wintersport-Zugänge

Maßnahmen dazu werden bereits umgesetzt, so ist die Förderung von Schulskikursen in einigen Bundesländern mit gutem Erfolg seit Jahren eingebürgert. Schulen und das engagierte Lehrpersonal werden damit in den Bestrebungen unterstützt, Skikurse auch weiterhin flächendeckend durchzuführen. Alternativem zum klassischen Skifahren gibt es einige: "Skitourengehen ist längst kein Sport für Einzelgänger und Sonderlinge mehr", so Karl Posch modernem Zweig des Skisports. "Tourengeher sind Skifahrer, die eben manchmal mit Steigfellen auf den Berg gehen. Das große Wachstum der Sportart seit Jahren kommt von den vielen Einsteigern, die über diesen Weg auf die Skier kommen."
Zusammen mit der ASKÖ und den Naturfreunden Österreich wurde von Posch und SKIMO Austria in der laufenden Saison in diesem Sinne die Initiative „Ab auf die Ski – Tourengehen für Um- und Einsteiger“ gegründet. Mit Schnuppertagen und unterstützenden schriftlichen Unterlagen wird damit die Einstiegsschwelle zum Tourengehen und Skilauf gesenkt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen