Betreuungsangebote budgetiert
St. Wolfgang entlastet Familien, Vereine und Wirtschaft

 In St. Wolfgang arbeiten alle drei Gemeinderatsparteien intensiv zusammen – im Bild die Gemeindevorstände und Fraktionsobleute von FPÖ, ÖVP und SPÖ.
  • In St. Wolfgang arbeiten alle drei Gemeinderatsparteien intensiv zusammen – im Bild die Gemeindevorstände und Fraktionsobleute von FPÖ, ÖVP und SPÖ.
  • Foto: Gde. St. Wolfgang
  • hochgeladen von Kerstin Müller

ST. WOLFGANG. Auf Antrag von Bürgermeister Franz Eisl (VP) beschloss der St. Wolfganger Gemeinderat kürzlich ein Entlastungspaket für Familien, Vereine und Wirtschaft. Wie bereits berichtet, werden im heurigen Jahr Betriebe und Vereine mit Entlastungen und Förderungen unterstützet. Die Summe von annähernd 50.000.- wurde kürzlich vom Gemeinderat einstimmig beschlossen. „Nur Miteinander können wir solche Vorhaben auch umsetzen – deshalb werden wir auch zukünftig gemeinsam erfolgreich für St. Wolfgang arbeiten“, so ein zufriedener Bürgermeister Franz Eisl in einer ersten Reaktion nach dem Beschluss.
Große Bedeutung hat gerade im heurigen „Corona-Jahr“ die Kinderbetreuung. Auch für die Familien gibt es Geld aus dem Förderungs- und Entlastungspaket. Einserseits werden für die Monate März und April die Zahlungen für Krabbelstube und Kindergarten refundiert bzw. nicht vorgeschrieben, was eine Entlastung für jedes Kind bedeutet. Andererseits wendet die Gemeinde für die Sommerbetreuung im Hort wieder in etwa € 35.000.- auf. Insgesamt sind im Jahr 2020 an die 185.000.- für Kindergärten, Krabbelstube und Sommerhort vorgesehen. „Die Unterstützung unserer Familien ist gerade jetzt besonders wichtig – da muss die Gemeinde die beste Versorgung unserer Kinder sicherstellen“, so Bürgermeister Franz Eisl abschließend.

Autor:

Kerstin Müller aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen