Gesundheitstag in Bad Ischl
OÖ Seniorenbund setzt auf Gesundheitsförderung

Bezirksobmann des Seniorenbundes Gmunden Anton Holzleithner,  OÖ Seniorenbund Landesobmann Josef Pühringer, Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander und OÖ Seniorenbund Landesgeschäftsführer Franz Ebner am Gesundheitstag in Bad Ischl. (v.l.)
3Bilder
  • Bezirksobmann des Seniorenbundes Gmunden Anton Holzleithner, OÖ Seniorenbund Landesobmann Josef Pühringer, Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander und OÖ Seniorenbund Landesgeschäftsführer Franz Ebner am Gesundheitstag in Bad Ischl. (v.l.)
  • Foto: OÖ Seniorenbund/Hörmandinger
  • hochgeladen von Andrea Krapf

Der OÖ Seniorenbund stellt beim regionalen Gesundheitstag in Bad Ischl die Seniorengesundheit in den Mittelpunkt.

BAD ISCHL. Die Lebenserwartung der Oberösterreicher steigt kontinuierlich. Im Jahr 2030 wird mehr als ein Drittel der Bevölkerung älter als 60 Jahre sein. Besonders stark wird der Anstieg der Hochbetagten, also jener Menschen, die 85 Jahre und älter sind, sein – laut den Angaben der Statistik Austria wird sich die Zahl fast verdoppeln. Gleichzeitig steigt mit zunehmendem Alter auch die Pflegebedürftigkeit.

Als Interessensvertretung und Serviceeinrichtung der Generation 60+ legt der OÖ Seniorenbund auch ein großes Augenmerk auf die Gesundheitsförderung und -erhaltung von Senioren.

"Wir wissen, dass es bis 2035 um 50 Prozent mehr über 65-Jährige und um 40 Prozent mehr über 80-Jährige geben wird – darauf müssen wir uns entsprechend vorbereiten", betont Seniorenbund Landesobmann Josef Pühringer.

Denn in Anbetracht der demografischen Entwicklung muss das Ziel sein, die Gesundheit möglichst lange zu erhalten und die Pflegebedürftigkeit möglichst weit nach hinten zu verschieben.

Regionale Gesundheitstage

Ein Angebot, das vor der Pandemie seine Premiere gefeiert hat und nun fortgesetzt wird, sind regionale Gesundheitstage speziell für Senioren. In Bad Ischl fand ein solcher am 27. Juli 2021 statt. Bei freiem Eintritt konnten Besucher beispielsweise Seh- und Hörtests machen oder ihren Blutdruck, Zucker- und Hämoglobinwert überprüfen lassen.

Angebote zur Gesundheitsförderung

Der OÖ Seniorenbund möchte die Menschen zu einem gesunden Lebensstil und somit zur persönlichen Vorsorge motivieren. Daher gibt es bereits Angebote, welche die Gesundheit der Senioren fördern sollen. Ein wichtiger Bereich ist dabei Bewegung und Sport. Das Angebot ist breitgefächert: Eis- und Asphaltstockschießen, Fit- und Gesundheitssport, Golf, Kegeln, Knitteln, Motorrad, Nordic Walking, Radfahren, Schi Alpin, Langlauf, Seniorentanz, Tarock, Tennis, Shach und Wandern. Darüber hinaus wurde in Kooperation mit der Sportunion OÖ auch ein Fit-Pass für Senioren entwickelt. Dieser enthält viele abwechslungsreiche Übungen und Tipps fürs Kraft-, Koordinations- und Ausdauertraining sowie Beweglichkeitsübungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Auch beim ISA – Institut Sei Aktiv, der Bildungseinrichtung des OÖ Seniorenbundes, werden Kurse und Vorträge zu den Themenbereichen Ernährung/Kochen und Gesundheit/Wohlbefinden angeboten.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen