19 Gespanne beim Fahrturnier in der Kaltenbachau

Weinbacher mit Amigo
2Bilder

BAD ISCHL. Beim Fahrertreffen der URFV Bad Ischl am 25. Juni 2017 trotzten 19 Gespanne dem durchwachsenen Wetter und es wurden in vier Bewerben jeweils eine Dressur sowie ein Hindernisfahren absolviert. Und das bei strömendem Regen.

Den Jugendbewerb gewann – wie schon letztes Jahr – Felix Pomberger mit Bellini. Die Aufgabe „lizenzfrei“ gewann Christine Holzinger mit Kienbergs Amarena (URFV Gschwandt) vor Josef Weinbacher mit Amigo (URFV Bad Ischl) und Robert Grill mit Lilifee (URFV Bad Ischl). Der Sieg im Bewerb LF1 ging an Christine Platzer mit Troll (Almtaler RV), den zweiten Platz holte sich Manuel Dirnhammer mit Beukenhofers Jelmer (Almtaler RV) und den dritten Rang holte sich Felix Rothauer mit Paross und Amira (URFV Bad Ischl). Den ersten Platz des Bewerbes LF2 teilen sich Markus Platzer mit Ophara und Prinzipal Star (Almtaler RV) und Franz Holzinger mit Kienbergs Bolero (URFV Gschwandt) und den dritten Platz Helmut Scherzer mit Leo Vulkan (Pferdefreunde Labnitztal).
Bei der gleichzeitig ausgetragenen Vereinsmeisterschaft des URFV Bad Ischl gewann Felix Pomberger mit Bellini vor Felix Rothauer mit Amira und Josef Weinbacher mit Amigo.

Weinbacher mit Amigo
Gewinner der Klasse LF2: Markus Platzer (1. Platz), Franz Holzinger (1. Platz) und Helmut Scherzer (3. Platz).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen