Manfred Mühllechner trainiert KM1 Team
Neuigkeiten bei den Traunsee Sharks

Der Obmann der Traunsee Sharks Thomas Schatzl mit dem neuen Trainer Manfred Mühllechner aus Salzburg für das KM1 Team.
  • Der Obmann der Traunsee Sharks Thomas Schatzl mit dem neuen Trainer Manfred Mühllechner aus Salzburg für das KM1 Team.
  • Foto: Traunsee Sharks
  • hochgeladen von Stefanie Habsburg-Halbgebauer

Für das KM1 Team bei den Traunsee Sharks gibt es einen neuen Trainer. Mit Manfred Mühllechner konnte ein erfahrener Spieler und Coach aus Salzburg nach Gmunden geholt werden.

GMUNDEN. Bei den Traunsee Sharks tut sich einiges. Das Team KM1 startet in die neue Saison mit einem neuen Trainer. "Nach langem Suchen hat es mit einem Choach für das Team KM 1 geklappt. Mit Manfred Mühllechner konnten wir uns auf ein Jahr einigen", berichtet erfreut Thomas Schatzl Obmann der Traunsee Sharks. Manfred Mühllechner ist ein erfahrener Spieler und Coach aus Salzburg. "Die schönsten sportlichen Erfolge für mich als Trainer und Coach waren alle zehn Meistertitel, egal in welcher Liga, da es sehr viel Freude macht, wenn sich ein Team über das gemeinsam erreichte Ziel so begeistern kann", erzählt Mühllechner. Er entlastet damit Obmann Thomas Schatzl, der sich somit nur mehr auf den Nachwuchs als Trainer konzentriert. Das erste Vorbereitungsspiel findet am 3. Oktober um 17.30 Uhr gegen Hallein statt. "Heuer steigt unser Verein seit langem wieder in eine Nachwuchsbundesliga Meisterschaft ein. Da der Modus geändert wurde und heuer in Turnierform gespielt wird, versuchen wir uns in der U 11 Bundesliga", erzählt Schatzl. Es gibt drei Herrenteams und ein Damenteam ist im Entstehen. Beim Nachwuchs wird in fünf Altersgruppen in der Landesliga und Bundesliga gespielt. Bei den Sharks stehen derzeit an die 110 Aktive am Eis.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen