Derbyschlager im Landescup
SV Gmundner Milch empfängt SV Zebau Bad Ischl am 7. August

Bereits in der zweiten Runde des OÖ Transdanubia Landescup kommt es zu einem echten Schlagerspiel in der Gmundner SEP-Arena. Mit dem Salzkammergut-Derby zwischen dem SV Gmundner Milch und dem SV Zebau Bad Ischl erwartet die Fußballfans in der noch jungen Saison ein echter Klassiker.

GMUNDEN. Das Derby findet am 7. August um 19 Uhr in der SEP-Arena Gmunden statt. Die Traunseestädter, die in der Landesliga West zum Favoritenkreis aus die Meisterschaft zählen, konnten sich in der ersten Runde am vergangenen Freitag mit 3:2 beim Liga-Konkurrenten FC Braunau durchsetzten. Der OÖ-Ligist aus der Kaiserstadt hatte beim 3:1-Auswärtssieg in Regau (2. Klasse Süd) mehr Mühe als erwartet, zog letztlich aber verdient in die zweite Cuprunde ein. Für die Blau-Weißen aus der Bezirkshauptstadt ist das Spiel gegen eine stark besetzte Bad Ischler Mannschaft der letzte Härtetest vor dem Meisterschaftsbeginn. Die Mannschaft von Cheftrainer Thomas Heissl ist hochmotiviert, dem favorisierten SV Zebau ein Bein zu stellen und sich so teuer wie möglich zu verkaufen. Aufgrund der langen Corona-Pause wird die runderneuerte SEP-Arena mit dem Derbykracher eingeweiht. Der SV Gmundner Milch wird für die Einhaltung des strengen Sicherheits- und Hygienekonzeptes sorgen, sodass einem Fußballfest in der Traunseestadt nichts im Wege steht.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen