Würz bereitet sich in Gosau auf Weltcup und Paralympics-Quali vor

Alfred Bruckschlögl und Versehrtensportler Martin Würz bei der Flutlichtanlage in Gosau.
  • Alfred Bruckschlögl und Versehrtensportler Martin Würz bei der Flutlichtanlage in Gosau.
  • Foto: Dachstein Tourismus AG
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

GOSAU. Martin Würz ist 23 Jahre alt und bereits seit einigen Jahren im Versehrtensport eine bekannte Größe. Jedes Jahr dient vorrangig die Region Dachstein West als Trainingslocation für seine Rennen, die auf der ganzen Welt stattfinden.

Drei Tage vor dem Super-G und Super-Kombi in Innerkrems trainiert er wieder in Gosau – diesmal bei Flutlicht am Abend. „Die Skiregion Dachstein West bietet für mich ein ideales Trainingsgelände. Egal ob ich am Vormittag oder erst am Nachmittag komme ist die neue Rennpiste immer für uns Sportler geöffnet und ich kann für meine Rennen die idealen Bedingungen vorfinden. Toll, dass sogar das Training bei Flutlicht im Tal angeboten wird", so Würz.
Vorstandsdirektor Alfred Bruckschlögl der Skiregion Dachstein West freut sich über das Kompliment: "Dass die Trainingspiste so gut angenommen wird ist sehr schön. Jeder Verein findet seinen Platz. Diese neue Rennpiste am Gosauer Hornspitz ist eine Errungenschaft um die Trainierer und Rennfahrer vom Publikumslauf klar zu trennen."

Erfolgreiche Saison: Paralympics als Ziel

Bei den Weltcuprennen im Dezember 2016 in diesem Winter hat er bereits das Stockerl erreicht. Im Slalom in St. Moritz wurde er einmal Zweiter und einmal Fünfter im Slalom und beim Weltcup im Kühtai Vierter im Slalom und Siebenter im Riesentorlauf. Seine Sponsoren wie Fischer-Ski, Gebrüder Weiss und die Skiregion Dachstein West freuen sich mit dem Profi über seine Erfolge. Ebenso natürlich seine Trainer Günther Hirnböck aus Bad Goisern und Robert Wywias aus Wankham.
Würz hat heuer noch als Highlight die Weltmeisterschaft in Tarvis (Italien) Ende Jänner zu bestreiten und auch die Chancen auf die Teilnahme der Paralympics in PyeongChang 2018 / Südkorea stehen sehr gut.

Autor:

Philipp Gratzer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.