31.01.2018, 09:35 Uhr

12. Februar: Fetzenzug in Ebensee

(Foto: Wolfgang Spitzbart)
EBENSEE. "Hutzn, Fetzn, Lempm auf und nieda, hi und he, alles fährt nach Ebensee!" wird es auch in diesem Jahr wieder im Salinenort am Traunsee aus hunderten Kehlen tönen. Der Ebenseer Faschingsmarsch ist so etwas wie die "Nationalhymne" und der Fetzenzug am Faschingmontag einer der höchsten Feiertage in Ebensee. Ab 15 Uhr ziehen am 12. Februar die Narren aus der Kohlstatt ins Zentrum des Marktes. Sie werden wieder bekleidet sein mit Kostümen aus alten, abgetragenen Frauenkleidern mit vielen bunten Stoffresten und verstecken sich hinter geschnitzten Holzmasken und ausgefallenen Kopfbedeckungen. Mit zerschlissenen Regenschirmen („Parapluies“) oder alten Kinderwägen treiben sie ihren Unfug.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.