17.11.2016, 09:48 Uhr

Maittei-Dioramakrippe zum ersten Mal in Österreich

Das "Diorama über das Leben Christi" von Claudio Mattei wird in Bad Ischl ausgestellt. (Foto: Privat)

BAD ISCHL. Neben der berühmten Kalß-Krippe zeigt das Museum in diesem Jahr Dioramenkrippen des berühmten Krippenbauers Claudio Mattei und den Krippenfreunden von Ponte San Pietro. Diese Krippen, die den Betrachter mit ihrer perspektivischen Bauweise einfangen bieten dem Besucher ein völlig neuartiges Betrachtungserlebnis. Diese im Zeitraum zwischen 25. November und 2. Februar zu sehen.

Diese Krippen werden nun zum ersten Mal in Österreich präsentiert und sind gerade für das Salzkammergut mit seiner reichen Krippentradition und den großen Landschaftskrippen ein besonderer Kontrast. Der 1970 gegründete Ortsverein Ponte San Pietro ist ein sehr lebendiger Krippenverband. Seine Anfänge verdankt er einer kleinen Gruppe von Freunden unter der Anleitung von Claudio Mattei.
Der ganze Stolz des Ortsverbandes ist das "Diorama über das Leben Christi", das in 30 Szenen die wichtigsten Etappen des Lebens Jesu darstellt. Nachdem es jahrelang in Ponte San Pietro ausgestellt war, wird es nach erforderlichen Anpassungen im Rahmen einer Wanderausstellung nun zum ersten Mal in Österreich gezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.