24.10.2017, 20:00 Uhr

"Ball ins Rollen bringen"

Die Sommerakademie Traunkirchen wurde in der Leader-Periode 2007-2013 eingereicht und lockte Kunstinteressierte an. (Foto: Erlas)

Traunsteinregion feierte zehnjähriges Bestehen und blickte auf viele erfolgreiche Projekte zurück.

BEZIRK. In den letzten zehn Jahren wurden in der Leader-Traunsteinregion für rund 80 Projekte bereits sechs Millionen Euro Förderungen lukriert. "Zehn Jahre Leader sind zehn Jahre voll frischer Impulse für unsere Region. Der Bogen der Projekte ist weit gespannt. neben Klassikern wie Schule am Bauernhof, Naturerlebniswege und Jugendprojekte sind es besonders die Kooperationsprojekte, die unsere Region so erfolgreich machen. Kunst und Kultur haben ebenso Raum, wie Wirtschaft und Tourismus. Mit Energie und Mobilität wird zudem weit nach vorne geblickt. Dabei ist das Rezept ein Einfaches – die Mitgliedsgemeinden suchen mit dem Mut zum Scheitern Wege des Erfolges. Das miteinander Gestalten verbindet bis heute fast alle Gründungsgemeinden. Unter dem Leader-Dach wird unserer Region mit zumeist ehrenamltichem Engagement eine große Zukunft geschenkt", so Obmann Bürgermeister Gunter Schimpl. In einer Broschüre wurden die wesentlichsten Projekte zusammengefasst.

Klettersteig ist ein Erfolg

Eines der ersten erfolgreich abgewickelten Projekte war der Tassilo Klettersteig Sternberg in Grünau. "Der Klettersteig ist für den Klettertourismus von enormer Bedeutung. Auch die Welser Hütte ist nach der Eröffnung wieder in Fahrt gekommen. Ohne der Leader-Förderung wäre der Klettersteig überhaupt nicht möglich gewesen", erklärt Grünaus Bürgermeister Alois Weidinger. Auch Kulturprojekte werden eingereicht, ein Erfolgsbeispiel ist die Sommerakademie Traunkirchen, die in der Periode 2007 bis 2013 eingereicht wurde. Die Sommerakademie lädt Künstler und Kunstinteressierte aus den Bereichen Malerei, Zeichnung und neue Medien ein, den kosmopolitischen Geist Traunkirchens zu entdecken. "In Zukunft wird unter dem Format 'Akademie der Spiele', Kunst und Wissenschaft zusammen, das Sommerprogramm bestritten. Die Kooperaton mit dem Verein Inernationale Akademie Traunkirchen ist dafür eine wichtige Basis", so Wolfgang Gröller.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.