18.09.2014, 00:00 Uhr

Die Kunst des Brauens

Jedes Bier der neun Traditionsbrauer hat seine ganz persönliche Geschmacksnote.

Die CulturBrauer setzen in Sachen Braukunst auf Traditionsbewusstsein und Regionalität.

GMUNDEN. Die CulturBrauer sind ein Zusammenschluss von neun österreichischen Familien- und Traditionsbrauereien. Darunter Schloss Eggenberg, Zwettler, Murauer, Trumer, Braucommune in Freistadt, Schremser, Hirter, Mohrenbrauerei und Zillertal Bier. Mit der Gründung 2008 verfolgen die Traditionsbrauer ein Ziel:
Die Bierkultur und –tradition im Land weiter zu tragen und auch weiter zu entwickeln. „Es ist uns ein großes Anliegen, die Bierkultur in ganz Österreich aufrechtzuerhalten und Wissen über die Vielfalt des Bieres zu vermitteln“, erklärt Hubert Stöhr, Geschäftsführer der Brauerei Schloss Eggenberg. Bei der Herstellung der Biere wird ausschließlich auf hochwertige und regionale Rohstoffe aus der jeweiligen Region gesetzt und dazu auf jegliche Zusätze verzichtet. „Wir möchten vor allem auf die Geschmacks- und Sortenvielfalt des Bieres hinweisen und für Qualitätsunterschiede sensibilisieren.“ Jedes Bier der Traditionsbrauer hat dabei seine ganz persönliche und individuelle Geschmacksnote und kann somit locker mit der Weinkultur mithalten. Anzutreffen sind die CulturBrauer unter anderem Ende November auf dem Craft Bier Fest in Wien.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.