27.10.2017, 08:33 Uhr

Ischler Feuerwehr rückte zu 100 Meter langer Ölspur aus

22 Feuerwehrleute standen im Einsatz, um die Ölspur auf der B145 zu binden. (Foto: FF Bad Ischl)
BAD ISCHL. Am 26. Oktober wurde um 13.32 Uhr die Feuerwache Sulzbach und die Hauptfeuerwache Bad Ischl von der Polizei zu einer Ölspur auf die B145 alarmiert. Dort angekommen entdeckte am eine 100 Meter lange Ölspur. Durch den Einsatz mehrerer Säcke Ölbindemittel, konnte die Fahrbahn innerhalb kurzer Zeit gereinigt werden. Im Einsatz standen 22 Mann mit vier Fahrzeugen der Feuerwache Sulzbach und der Hauptfeuerwache.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.