20.03.2017, 11:08 Uhr

Ischler Musiker holten fünf Preise bei "Prima la Musica"

Musiker und Lehrerinnen freuen sich über ihre Leistungen bei der "Prima la Musica". (Foto: Privat)

MARCHTRENK, BAD ISCHL. Beim Musikwettbewerb Prima la Musica, der heuer in Marchtrenk ausgetragen wurde, konnten die Schüler der Landesmusikschule Bad Ischl kräftig punkten.

Es ist immer eine Herausforderung, sich einer landesweiten Konkurrenz und der Bewertung einer strengen Jury zu stellen. Viel Courage, Üben und Proben sind nötig, um einen professionellen Auftritt hinzubekommen und den extrem hohen Ansprüchen zu genügen. Die intensive Vorbereitung hat sich ausgezahlt für die fünf Preisträger aus Bad Ischl. Grund zur Freude hatten Melanie Zierler, Diatonische Harmonika (Klasse Lukas Bahngruber), die jüngsten Teilnehmerinnen Johanna Kremsl und Clara Maria Rainer, Blockflöte (Klasse Matthijs Lunenburg) und das Duo Simona Wimmer, Querflöte (Klasse Yvonne Gschwandtner) und Tobias Feldkirchner, Klavier (Klasse Birgit Kain).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.