03.09.2014, 20:00 Uhr

Miba Krabbelstube bei der Feuerwehr

(Foto: Miba AG)

Kids in motion. Miba setzt auf traditionelle Werte und vereint Familie und Beruf

LAAKIRCHEN. Mit Spannung beobachteten die Kinder der Miba Krabbelstube bei den Blaulichttagen, wie die Freiwillige Feuerwehr Laakirchen Löscheinsätze demonstrierte. Bei der Gelegenheit besichtigten die Jüngsten der Miba AG das Feuerwehrdepot und zeigten sich vom Probieren des Feuerwehrhelms begeistert.
Die Augen der Kinder strahlten, als sie den Feuerwehrschlauch testen durften. Zum Abschluss luden die beiden Feuerwehrmänner Erich Spitzbart und Christian Mugrauer die jungen Teilnehmer zu einer Fahrt mit dem Einsatzauto ein.
Die Kinder der Miba Krabbelstube hatten sichtlich Freude an diesem Ausflug und waren mit Feuereifer bei der Sache.

Seit Herbst 2013 erfreuen sich die Kinder von Miba Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aller Standorte im Bezirk Gmunden an der professionellen Betreuung in der Miba Krabbelstube. Mit diesem vom OÖ Hilfswerk unterstützten Projekt ist die Miba Vorreiter in der Region und macht ihrer Belegschaft das Vereinen von Familie und Beruf möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.