22.05.2017, 10:36 Uhr

Thema "Digitalisierung": Heide bei österreichischem Städtetag

Bürgermeister Hannes Heide der Klagenfurter Bürgermeisterkollegin Maria-Luise Mathiaschitz und Hannes Mathes, dem aus Bad Ischl stammenden Salzburger SPÖ-Landesgeschäftsführer. (Foto: Privat)

BAD ISCHL. „Big Data“ - Die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Städte und die Stadtzentren waren Thema und standen im Mittelpunkt des heurigen Städtetages, der perfekt organisiert in Zell am See stattfand. Mittlerweile verdoppelt sich die Datenmenge in der Welt alle 20 Monate.

Bad Ischls Bürgermeister Hannes Heide nahm daran teil und nutzte die Möglichkeit an jenem Arbeitskreis teilzunehmen, der sich mit den Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung auf die Innenstädte und den Handel beschäftigte. Internationale Experten berichteten über Initiativen und erfolgsversprechende Modelle wie ein einheitliches WLAN über ein Stadtzentrum anstatt individuellem in den einzelnen Geschäften. Auch gemeinsame Internetplattformen sind durchaus ein Mittel, um der Verlagerung des Einkaufs in das Internet zu begegnen. Stadtgestaltung, kulturelle Initiativen (eine Kulturhaupstadtbewerbung ist beispielhaft) und vor allem Tourismus sorgen für Frequenzen in den Innenstädten, von denen der Handel profitieren kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.