27.08.2017, 14:03 Uhr

Tennis-Gala bei Zischka ÖTV Seniors Trophy in Bad Ischl

Michael Gottschall machte im Ü60-Bewerb eine gute Figur.

BAD ISCHL. Einmal mehr war die Anlage des TC Bad Ischl Schauplatz für Tennis der Extraklasse. Bei der 12. Station der Zischka ÖTV Seniors Trophy trafen sich einige der besten Tennisroutiniers aus ganz Österreich in der Kaiserstadt, um sich um die Titel zu matchen.

Turnierleiter Alois Sagmeister konnte sich dabei über knapp 90 Anmeldungen freuen, was die Veranstaltung nicht nur zu einer hochklassigen, sondern auch zu einer der größten in Oberösterreich machte. Bei Kaiserwetter – die Unwetterphasen gab es zum Glück immer erst abends – traten die Spieler in acht Herrenbewerben (Ü35 bis Ü75) und zwei Damenbewerben (Ü35 und Ü60) an.

Einheimische top: Huber und Gottschall

Im Bewerb Ü35-Herren setzte sich mit Max Huber ein Einheimischer durch. Der Gmundner ist in der Tennisszene schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr und spielt für die SPG Bad Ischl in der Mannschaftsmeisterschaft. Dritter wurde ein Bad Ischl: Jürgen Roithinger.
Im der Herren Ü60-Konkurrenz musste sich der Bad Ischler Michael Gottschall erst im Finale dem Turniersierien-Gründer Hannes Zischka geschlagen geben.

Spielerabend beim Golfclub

Um den Akteuren bei der Playersnight ein entsprechendes Umfeld zu bieten, entschied sich Sagmeister, diese im Restaurant des heimischen Golfrestaurantes auszurichten. Knapp 60 Gäste – darunter auch Bürgermeister Hannes Heide – genossen ein großartiges Buffet und einen gelungenen Abend. "Die besten Spieler beim besten Spielerabend 'breit und weit'", um die eloquente Spaßkanone Alois Sagmeister, der gekonnt durch den Abend führte, zu zitieren. Bei der Siegerehrung lobte er die Teilnehmer und die Spielmoral: So war es ihm zufolge ein Novum der Turnierserie, dass alle Finalspiele auch wirklich gespielt worden sind (sonst gibt es Sonntags die ein oder andere Absage)..

Sieger im Überblick

Damen Ü35: Nicole Niederländer
Damen Ü60: Elisabeth Ötsch
Herren Ü35: Markus Huber
Herren Ü45: Jürgen Ellmauer
Herren Ü50: Ewald Krampl
Herren Ü55: Heinz Fleischhacker
Herren Ü60: Hannes Zischka
Herren Ü65: Alfred Tesar
Herren Ü70: Heinrich Griessmaier
Herren Ü75: Alfred Denk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.