Guter Zweck
Haubenkoch tauscht Kochlöffel gegen Lenkrad

Edith Grünseis-Pacher mit Köchen, Klaus Eglseder, Thomas Hofer, Bernhard Preslmayer, Edith Grünseis-Pacher, Lukas Kienbauer, Florian Schlöglmann, Barbara Nowecki, Peter Reithmayr (v. l.).
2Bilder
  • Edith Grünseis-Pacher mit Köchen, Klaus Eglseder, Thomas Hofer, Bernhard Preslmayer, Edith Grünseis-Pacher, Lukas Kienbauer, Florian Schlöglmann, Barbara Nowecki, Peter Reithmayr (v. l.).
  • Foto: Markus Rambossek
  • hochgeladen von David Ebner

Sechs oberösterreichische Gourmetköche, darunter auch der Schärdinger Haubenkoch Lukas Kienbauer, tauschten im Rahmen eines Charity-Events die Herd- mit der Schleuderplatte.

SCHÄRDING. Edith Grünseis-Pacher hatte vor 30 Jahren einen schweren Autounfall. Seitdem ist sie auf ihren Rollstuhl angewiesen. „Ich gründete damals den Club Mobil, mit dem ich gemeinsam mit verschiedensten Organisationen sowohl Verkehrs- als auch Mobilitätsprojekte für behinderte Menschen in Österreich entwickle. Um diese innovativen Sicherheitsprojekte auch leistbar anbieten zu können, organisiere ich regelmäßig Charity-Events“, so Grünseis-Pacher. Der ÖAMTC unterstützte die Club Mobil-Initiatorin und lud sechs Köche ins ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Marchtrenk. „Wir wollten den Köchen etwas Gutes tun und haben sie im Zuge des Charity-Events zu einem speziellen Fahrtechnik-Training eingeladen. Sie sind schließlich viel mit dem Auto unterwegs und sollen sicher von A nach B kommen“, erklärt Andreas Rouschal, Leiter des ÖAMTC Fahrtechnik Zentrums.

Gourmetköche kochen bei Charity-Event auf

Unter dem Motto „Bewegende Momente“ hat sich das Künstlerensemble ProntoPronto gemeinsam namhaften oberösterreichischen Gourmetköchen bereit erklärt, Edith Grünseis-Pacher in ihrem Vorhaben zu unterstützen. Am 10. und 11. September bereiten zehn Köche im Rahmen einer Charity-Gala ein exklusives 5-Gänge-Gourmetmenü im Veranstaltungszentrum Trenk.S, Marchtrenk zu. Alle Künstler und Köche verzichten dabei auf Ihre Gagen.

Unterstützung sofort zugesagt

3-Hauben-Koch Lukas Kienbauer war einer der Ersten, der seine Unterstützung für die „Bewegenden Momente“ sofort zusagte: „Ich kenne Edith schon länger. Als sie mir das Konzept vorstellte, war es für mich eine Selbstverständlichkeit hier mitzuwirken“, erzählt der Haubenkoch. Auch als er die Einladung zum Fahrtechnik-Training erhielt, sagte er sofort zu: „Ich besuche regelmäßig meine Lieferanten, kaufe oftmals selbst meine Produkte ein und koche auch bei der einen oder anderen Veranstaltung – im Jahr lege ich somit gut und gerne 30.000 Kilometer mit meinem Auto zurück. Da ist es gut, wenn man weiß, wie man sich in brenzligen Situationen verhalten soll. Ich bin zwar sowieso grundsätzlich ein vorsichtiger Fahrer, da ich vor ein paar Jahren einen Unfall mit einem Reh hatte. Nun weiß ich, dass ich damals richtig reagiert habe, denn der Crash war unausweichlich“, so der Gourmetkoch.

Edith Grünseis-Pacher mit Köchen, Klaus Eglseder, Thomas Hofer, Bernhard Preslmayer, Edith Grünseis-Pacher, Lukas Kienbauer, Florian Schlöglmann, Barbara Nowecki, Peter Reithmayr (v. l.).
Autor:

David Ebner aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen