1100 Veranstaltungen sind genug: Max Murauer dankt ab

V. l.: Josef Weljacsek, Hans Eichinger, Max Murauer und Heinz Hillinger.
2Bilder
  • V. l.: Josef Weljacsek, Hans Eichinger, Max Murauer und Heinz Hillinger.
  • hochgeladen von David Ebner

BEZIRK (ebd). „7300 Tage trug ich die Verantwortung im Bezirk. Ich besuchte 1100 Pensionisten- Veranstaltungen, leitete 140 Bezirkssitzungen und neun Bezirkskonferenzen. Ich habe unter drei Landesvorsitzende gedient und mit über 70 Ortsvorsitzenden zusammengearbeitet. Keinen Tag möchte ich missen", zieht Murauer bei der Bezirkskonferenz der Schärdinger Pensionisten Bilanz. Unter den zahlreichen Ehrengästen war auch der Landesvorsitzende Heinz Hillinger, der Murauer das Goldene Verbandsabzeichen des österreichischen Pensionistenverbandes überreichte. Dieses höchste Abzeichen ist in der Regel Bundesfunktionären vorbehalten.

100 Prozent für Nachfolger

Zum neuen Bezirksvorsitzenden der Pensionisten wurde Josef Weljacsek aus Taufkirchen an der Pram gewählt. Von den 21 Ortsgruppen des Bezirkes erhielt Weljacsek 100 Ürozent der Stimmen. Zu seinen Stellvertretern wurden Eduard Steindl und Roswitha Scheuringer bestimmt. Neue Bezirkskassierin ist Paula Rackaseder aus Diersbach.

V. l.: Josef Weljacsek, Hans Eichinger, Max Murauer und Heinz Hillinger.
Der neue Vorsitzende Josef Weljacsek (3. v. l.) mit seinem Vorstands-Team.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen