VfB Stuttgart Hallencup-Sieger – britische Fachleute von Turnier begeistert

Der VfB Stuttgart holt sich heuer den Schärdinger Hallencup-Pot.
17Bilder
  • Der VfB Stuttgart holt sich heuer den Schärdinger Hallencup-Pot.
  • hochgeladen von David Ebner

SCHÄRDING, ESTERNBERG (ebd). Die Stuttgarter besiegten im Finale des U15-Turniers des 27. Baumit Hallencups Borussia Dortmund mit 2:1. Dabei lagen die Schwaben bereits mit 0:1 zurück. Insgesamt standen vier deutsche Mannschaften im Halbfinale. Neben Stuttgart und Dortmund RB Leipzig und Mainz 05. Trotz der Vormachtstellung der deutschen Teams konnten die heimischen Vertreter aufzeigen. So konnte der SV Weiz die Vorrundengruppe A trotz der starken Mannschaften Karlsruher SC, 1FC Kaiserslautern und FC St. Gallen für sich entscheiden und als Gruppensieger in die Zwischenrunde aufsteigen. Hier war allerdings Endstation. Die Gruppe E konnte die FK Austria Wien für sich entscheiden, schied aber im Viertelfinale gegen den späteren Turniersieger aus. Die Gruppe C entschied der SK Sturm Graz für sich, bis gegen Dortmund ebenfalls im Viertelfinale Schluss war. LASK und Ried hatten niocht viel mitzumelden. Die Linzer boten zwar eine ansprechende Leistung und schafften als einer der besten Gruppen Dritten den Sprung in die Zwischenrunde. Die SV Ried konnte hingegen nur ein Spiel für sich entscheiden und schied in der Vorrunde aus.

Hallencup Vorbild für Premiere League

Von den englischen Mannschaften konnte lediglich die Tottenham Hotspur aufzeigen und als Gruppensieger der Gruppe D in die Zwischenrunde und dann ins Viertelfinale aufsteigen. Dort unterlagen sie dem 1.FSV Mainz 05 Schluss mit 0:5. Die restlichen Mannschaften schieden alle in der Vorrunde aus. Vor allem Titelverteidiger Glasgow Rangers enttäuschten. Weit unter den Erwartungen blieb auch der FC Liverpool. Dieser schied als Gruppenletzter in der Gruppe E aus. Dafür tummelten sich die drei Fachleute der Premiere League Claire Molyneux, Dean Smith, Sean Reed einen Tag lang in Schärding. Grund: Hallenfußball soll auch auf der Insel populärer werden. "Die drei Fachleute haben sich bei uns über den Ablauf, Aufbau und Durchführung eines Hallenturniers informierten", weiß Martin Haas von der Union Esternberg. "Sie waren von der Professionalität des Turnier beeindruckt und meinten, der Besuch wird eine sehr gute Werbung für uns in England sein. Ziel der Premier-Leage ist es, mittelfristig selbst ein Hallenevent zu veranstalten. Wichtig war den drei britischen Besuchern nur ein, Tee mit Milch und Zucker zu bekommen", schmunzelt Haas. Nachsaz: „Man könnte fast sagen, die kleine 'Union Handyshop Esternberg' gibt der großen Premier-League Nachhilfe. Wer kann das von sich behaupten.“

Live-Übertragungen boomten

Neu war heuer auch, dass viele Spiele per Livestream übertragen wurden. "Der Zugriff während des Turniers war extrem groß", weiß Haas. "Wir von Union Esternberg hatten aufgrund der immer größeren Nachfrage heuer sogar ein eigenes Online-Medien Team zusammengestellt, welches den ganzen Tag mit der Betreuung der Online Medien beschäftigt war."
Fotos: Union Esternberg

Sämtliche Ergebnisse des 27. Baumit Hallencups gibt'shier
Hier gibt's den Link zuden Videos

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen