Seminar " Selbstverteidigung"
Basic-Seminar Selbstverteidigung-DRAGON-RYU-NINJUTSU

Aufklärung über "gefährliche Waffen" und Verteidigungsmittel
4Bilder
  • Aufklärung über "gefährliche Waffen" und Verteidigungsmittel
  • Foto: Thomas Nechi
  • hochgeladen von Thomas Nechi

Am 13. und 14 Oktober fand im Zentrum für Kampfkunst und Meditation das erste Basic-Seminar im Selbstverteidigungs-Stil DRAGON-RYU-NINJUTSU statt.
Drei der zahlreichen Seminarteilnehmer schafften es bis zur Prüfung zum Abschluss Zertifikat. Obwohl nicht alle der Teilnehmer/innen die kommissionelle Abschlussprüfung bestanden, konnte jeder der Teilnehmer/innen einiges für den Alltag mitnehmen und etliche Trainingsfortschritte erzielen. 

Das Basic-Seminar ist der erste Schritt zum " Instructor" in Dragon-Ryu-Ninjutsu der sich in drei Teilseminare aufgliedert. In jedem der drei Seminare werden aufbauend die Techniken in rechtskonformer Selbstverteidigung vermittelt, und Wert auf wirklich"realistische Selbstverteidigung" gelegt. Sicher sind auch harte Techniken dabei, und es können auch blaue Flecken entstehen, aber die Realität ist härter-und auch die Teilnehmer/innen.

Das nächste Seminar findet am 08 und 09.12.2018 im Zentrum für Kampfkunst und Meditation statt. Es ist ein Basic-Seminar und geeignet für Teilnehmer/innen ab dem 14 Lebensjahr, welche Wert auf wirklich "realistische" Selbstverteidigung legen.

Anmeldung und Info unter: Anmeldung-Startseite

Kosten: : €150.- inkl. Mittagessen und Getränk pro Teilnehmer an beiden Tagen.
Maximal 30 Teilnehmer/innen
Anmeldung/Einzahlung bis 01.12.2018

Außerdem werden im Verein noch Mitglieder ab dem 7.ten Lebensjahr aufgenommen, welche sich für Karate und Kickboxen in einer starken Truppe interessieren. Einfach zu den Trainingszeiten(Mo/Di/Mi/Do/ ab 18 Uhr) vorbeikommen. Der Verein freut sich auf Euch!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen