Ein Kraxler erster Güte

10Bilder

PERTISAU (fh). Die Kultauto-Serie der BEZIRKSBLÄTTER geht weiter. Diesmal haben wir für die Leserschaft einen besonderen Leckerbissen ausgegraben, denn "La Rose"-Chef Hans "Giovanni" Riedmann besitzt ein Fahrzeug, welches man auf Österreichs Straßen kaum mehr zu sehen bekommt. Der Puch Haflinger Bj. 1957 ist ein ehemaliges Militärfahrzeug und ein echter Kraxler. Hans Riedmann hat das Kultmobil vor allem für den Transport seiner Ziegen und Schafe gefkauft denn der 12 PS starke Zweizylinder Boxermotor ist ausreichend um im Gebirge voranzukommen. Bei einer Versteigerung des Bundesheeres hat Giovanni Riedmann seinen Haflinger damals um 9.000,- Schilling erstanden.

Technische Feinheiten
Militär- und Offroad-Fans schätzen das allradgetriebene Fahrzeug als extrem geländegängig. Der Haflinger hat zwei getrennte Differentialsperren und eine Einzelradaufhängung an gegabelten Portal-Pendelhalbachsen mit Schraubenfedern rundum, so dass sich auch bei kleiner Radgröße eine große Bodenfreiheit ergibt. Jede Halbachse hat etwa 25 cm Bewegungsfreiheit, die Endübersetzung erfolgt in den Radnaben.

EU-gefördert?
Die Aufschrift "EU-geförderter Ziegenzucht-Transporter" sorgt bei manchen Zeitgenossen durchaus für Ärger, denn niemand weiß so genau wieviel Giovanni Riedmann für seine Vehikel kassiert. "Über die Höhe der Förderung möchte ich eigentlich keinen Kommentar abgeben", erklärt Hans Riedmann mit einem Augenzwinkern.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen